Die wichtigsten Tech- und Startup-News des Wochenendes

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Uber auf dem Weg zum Logistik-Riesen?

Die Taxi-Alternative Uber bietet seit kurzem – zumindest in einigen Regionen – auch Liefer- und Transportdienste an. Das Unternehmen hat das Potenzial, zu einem Logistik-Riesen zu werden und damit auch Amzaon Konkurrenz zu machen, analysiert das New York Magazine anhand kürzlich durchgesickerten Kennzahlen. In einigen Jahren könnte Ubers Wert größer sein als der von Facebook. [mehr dazu bei New York Magazine

Verizon kauft Edgecast

Das Content-Distributionsnetzwerk Edgecast geht Berichten zufolge für 350 Millionen US-Dollar an den Telekomkonzern Verizon. Das in Los Angeles gegründete Startup hat sich auf die Auslieferung von Content und Streaming spezialisiert. Zu den Kunden von Edgecast zählen Twitter, Hulu und Pinterest.  [mehr dazu bei TechCrunch

Bilanz: Twitters erster Monat an der Börse

Twitter wird seit einem Monat an der NYSE gehandelt. Ein Vergleich mit anderen großen Tech-Börsengängen zeigt, dass die Aktie relativ stabil ist. Groupon, Zillow und LinkedIn etwa mussten in den ersten Wochen starke Abstürze in Kauf nehmen. [mehr dazu bei PandoDaily

Die NSA-Aufdecker im Porträt

Ex-NSA-Mitarbeiter Edward Snowden und Journalist Glenn Greenwald haben wir die größte Aufdeckergeschichte des Jahres zu verdanken. In einem ausführlichen Porträt erzählt Rolling Stone die Geschichte und die Beweggründe der beiden. Indes ist die Stimmung bei der NSA auf dem Tiefpunkt, weil US-Präsident Barack Obama in letzter Zeit wenig Unterstützung für die Agentur zeigt.  [mehr dazu bei Rolling Stone und bei Washington Post

Crowdsourcing in der Unternehmensberatung

Unternehmensberater wie McKinsey sind nicht unbedingt für ihre innovativen Ansätze bekannt. Ein neues Startup will die Branche deshalb revolutionieren. Wikistrat ist eine Plattform für „Crowdsourced Consulting“. Unternehmen, die externe Hilfe brauchen, können ihren Fall auf der Website ausschreiben. Ein Pool an Analysten aus unterschiedlichen Bereichen kann an der Lösung mitarbeiten. Jedes Projekt wird laut Wikistrat-Gründer Joe Zamel innerhalb eines Monats von bis zu 100 Analysten abgearbeitet.  [mehr dazu bei Fast Company

Von Silicon Valley zu den Olympischen Spielen

Inspiration für alle, die aus der Tech-Branche aussteigen wollen: Paul Bragiel war 15 Jahre als VC in Silicon Valley unterwegs, bis er eines Tages aufwachte und seine wahre Berufung erkannte – als Athlet bei den Olympischen Winterspielen in Sochi teilnehmen. Seither trainiert der ehemalige I/O Ventures-Mitarbeiter für die Qualifikation in der Disziplin Cross-Country. [mehr dazu bei Wall Street Journal

Bild: Uber

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.