webinale_logo

Häuslebauer haben viele Dinge zu beachten. Wenn aber die zur Verfügung stehenden Materialien von guter Qualität sind, baut sich das eigene kleine Refugium fast wie von allein. Das Haus der webinale ist beinahe zum Einzug bereit, die Gäste müssen sich allerdings bis zur Einzugsfeier noch ein wenig gedulden.

Das Fundament

Mit insgesamt 38 Sprechern folgt auch die diesjährige webinale der ersten Ausgabe in Sachen Umfang. Bisher bestätigt als Redner sind Thomas Bachem von United Prototype UG (www.unitedprotoype.com), Michael Behrens von Jung von Matt, die Business-Angel (BA) Dennis Bemmann und Kolja Hebenstreit (www.koljahebenstreit.de), Felix Haas von amiando (www.amiando.de), Henning Krieg von Osborne Clarke und einige weitere große Namen.

Die Wände

webinale_maennchen-iDie Vorträge der oben genannten Redner verteilen sich auf sechs Tracks oder Sessions. Die Themen sind E-Business & Advertising, RIA, Widget & Co., Social Networks & Communities, Future & Mobile Web, Design & Usability und Multitouch & Augmented Reality.

Die Nebengebäude

Für den Fall, dass einige Gäste nicht mit dem Gebotenen zufrieden sind, haben sie vielfältige Möglichkeiten, auch außerhalb des Maritim proArte Hotels die geschäftliche Seite Berlins zu treffen. Der webinale-Crawl führt auswärtige Besucher durch die Büroräume der Hautstadt. Neue Produkte und Kontakte können ebenfalls auf der Expo begutachtet und gemacht werden. Cineastische Besucher sind bei den webcuts willkommen. Seit 2001 werden hier die besten Internetfilme ausgezeichnet. Wer nach dem Filmmarathon noch Energie hat, ist bei der abschließenden Party gut aufgehoben.

Die Nachbarn

webinale_maennchen-iiJeden Tag ein neues Thema. Das haben sich auch die Organisatoren gedacht und die Special Days eingeführt. Und so gibt es einen Onlinemarketing Day, den RIA Day, den Mobile Revolution Day, sowie den (Social) SEO Day und den StartUp Day. Letzteres bietet für StartUps die Möglichkeit, Kontakte zu pflegen und zu erweitern.

Das Dach

webinale_maennchen-iiiWer an der Konferenz teilnehmen möchte, hat drei Möglichkeiten. Entweder eine Anmeldung als Blogger, als Vertreter der Presse oder über einen von drei Super Conference Passes, die der Veranstalter Software & Support Verlag in Kooperation mit Gründerszene verlost.  Bis zum 1. März sollte für eine Teilnahme allerdings ein Retweet im Netz erscheinen mit dem Inhalt: „Mit @gruenderszene kostenlos zur webinale 2010“. Das kostenlose webinale-Netbook ist bei den Tickets allerdings NICHT enthalten!

Ort: Maritim proArte Hotel, Friedrichstraße 151, 10117 Berlin

Datum: 31. Mai bis 2. Juni 2010