active lounge in Hamburg

Der Wecker klingelt pünktlich um 6.30 Uhr. Aufstehen, rasieren, E-Mail kontrollieren. Vielleicht noch schnell etwas zum Essen machen. Oder beim Bäcker um die Ecke einen Kaffee. Denn ohne Stärkung ist der Tag nicht zu schaffen. Es warten noch Termine ohne Ende und das ein oder andere Telefonat. Abends dann todmüde ins Bett fallen. So könnte er aussehen, der Tagesablauf.

Eine andere Art, den Arbeitstag ausklingen zu lassen lockt am 4. Februar 2010 nach Hamburg. Die erste Ausgabe der active lounge ist angelegt als fließender Übergang vom Business zur Abendgestaltung. Die Veranstaltung, die im Club H1 stattfindet, soll zu einem Treffpunkt für Online Marketing Professionals werden.

Wer den ganzen Tag mit nichts anderem zu tun hatte als mit Unternehmenspräsentationen oder Marketingstrategien, wird sich über das Konzept freuen. Denn Powerpoint wird an den Türstehern nicht vorbei kommen und als einziger Gast am Eingang abgewiesen. Einzig und allein der Aufbau und die Pflege des eigenen Netzwerks steht im Vordergrund. Drei Stunden stehen den Gästen dafür zur Verfügung. Und das ist oft mehr, als der Terminplaner unter der Woche überhaupt erlaubt. Wer bis 19 Uhr, Startzeit der Veranstaltung, noch nicht zum Essen gekommen ist, kann sich an Fingerfood und Getränken gütlich tun. Der Snack sollte dann auch dem Körper wieder genug Energie zugeführt haben, um bis zum Morgengrauen weiter zu feiern. Dann stört das Weckerklingeln auch nicht mehr.

Wer mit gutem Gewissen feiern will, weil es ja auch irgendwie Arbeit ist, sollte sich rechtzeitig (hier muss doch noch einmal der Wecker bemüht werden, um den Anmeldeschluß nicht zu verpassen) über www.active-lounge.de oder die Xing-Gruppe anmelden. Die Teilnehmerzahl für das kostenlose Event ist auf maximal 500 Teilnehmer begrenzt.

Ort: H1 Club & Lounge, Conventstr. 8 – 10 c, 22089 Hamburg

Datum: 4. Februar 2010

Zeit: ab 19 Uhr (Ende offen)