week_logo_deutschland_20092

Think global – act local ist und bleibt eines der am gebräuchlichsten Sprichwörter der globalisierten Gemeinschaft. Den hehren Ansatz, selbst im eigenen, kleinen und begrenzten Kreis Großes zu bewegen, fehlt nur Eines: Wer etwas bewegen möchte, braucht viele begeisterungsfähige Menschen. Aber die gibt es nicht an jeder Ecke. Oder doch?

Die „Global Entrepreneurship Week“ wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, den Ideenaustausch zwischen jungen Unternehmern und Investoren im internationalen Umfeld zu fördern. In der Woche vom 16. bis 22. November 2009 findet die deutsche Ausgabe der Week zum zweiten Mal statt. Unter der Schirmherrschaft des Bundesministers Karl Theodor zu Guttenberg bietet die Aktionswoche den Platz für Jungunternehmer, sich und ihre Projekte einem internationalen Publikum zu präsentieren oder einfach Tipps für die StartUp-Phase von den Profis zu erhalten.

profundZu den Veranstaltern in diesem Jahr zählt unter Anderem profund, die Gründungsförderung der FU Berlin. Das nun bekannt gewordene Programm der „Business & Beer Week“ verspricht einige interessante Tage. Den Auftakt macht Dr. Ullrich Nußbaum mit seinem Vortrag „Der Unternehmer als Politiker“. An den weiteren Tagen folgt neben weiteren Vorträgen die Podiumsdiskussion „Apropos: Start up – Vom Studium in die Selbstständigkeit“, das als Aufzeichnung am 22. November auf  inforadio erneut zu hören sein wird. Teilnehmer der Diskussion werden sein: Béa Beste (Gründerin und Vorstandsvorsitzende Phorms AG), Dr. Andreas Eckert (Gründer und Vorstandsvorsitzender Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG), Professor Dr. Martin Gersch (Freie Universität Berlin) und Caveh Valipour Zonooz (Gründer und Geschäftsführer direktzu GmbH).

Wer mehr Informationen zur „Global Entrepreneurship Week“ sucht, findet alle relevanten Informationen bei „Unleashing Ideas“ oder „Week Deutschland“. Dort gibt es zusätzlich Eindrücke aus der letztjährigen Aktionswoche und einen internationalen Veranstaltungskalender.

Die Daten für die Veranstaltungen der profund gibt es hier bei Gründerszene.

Veranstaltungsort AltensteinvillaMontag, 16. November, 18.00 Uhr
Finanzsenator Dr. Ulrich Nußbaum: „Der Unternehmer als Politiker“
Ort: Gründervilla, Altensteinstraße 44 b

Dienstag, 17. November, 18.00 Uhr
Podiumsgespräch – wird aufgezeichnet und am 22.11. von Inforadio ausgestrahlt.
„Apropos: Start up – Vom Studium in die Selbstständigkeit“

Moderation: Ute Holzhey, Leiterin der Wirtschaftsredaktion, Inforadio (rbb)

Mittwoch, 18. November, 18.00 Uhr
Professor Dr. Günter Faltin, Freie Universität Berlin: „Gründen mit Komponenten“
Ort: Gründervilla, Altensteinstraße 44 b

Donnerstag, 19. November, 18.00 Uhr
Dr. Martin Kupp, European School of Management and Technology Berlin: „Strategie und Erneuerung in schnelllebigen Märkten“
Ort: Gründervilla, Altensteinstraße 44 b

Freitag, 20. November, 13.00 – 16.00 Uhr
Professor Dr. Heather Cameron, Freie Universität Berlin: „Gründer-Boxen“ – persönliche Fähigkeiten, „Schlagkraft“ und Teamgeist beim Boxen trainieren – macht Spaß und ist auch für absolute Anfängerinnen und Anfänger geeignet.
Ort: Boxcamp Kreuzberg, Bergmannstraße 29
(nur nach Anmeldung bei profund@fu-berlin.de)