barcamp-nuernberg1

Die Stühle sind geputzt, die Tische frei geräumt und das Personal kann es kaum erwarten, die Türen zu öffnen. Vom 20. bis 21. Februar 2010 öffnet das Barcamp Nürnberg seine Pforten und lädt Interessierte sowie alte Hasen ein, mit Vorträgen und Präsentationen die nationale Veranstaltungsreihe erfolgreich im Frankenland fortzuführen.

Die Organisatoren der Nürnberger Ausgabe fordern, wie bei dieser Art von Veranstaltung üblich, dazu auf, mit einem eigenen Beitrag den Programmplan auszufüllen. Welche konkreten Themen die Teilnehmer in ihren Vorträgen aufgreifen ist dabei völlig offen und wird auch erst kurz vor der Eröffnung der Nicht-Konferenz Preis gegeben. Allerdings sollte es im weitesten Sinne mit dem Internet zu tun haben, kann also von Social Media bis Technik reichen. Die Vorschläge können nichtsdestotrotz bereits ab jetzt eingereicht werden. Finden sich genug Unterstützer und Interessenten, wird ein Platz im Ablaufplan fest eingeplant. Dabei ist es nicht nötig, die Bühne persönlich zu betreten, jedoch ist jede Form der Teilnahme essentiell für einen regen Gedankenaustausch zwischen den Anwesenden.

Damit jeder an dieser Form der Organisation teilnehmen kann, hat mixxt bereits eine offene Plattform eröffnet, auf der sich alle für die Veranstaltung registrieren können. Auch ergänzende Themenvorschläge sind gern gesehen. Die Teilnehmerzahl ist wie immer limitiert und bereits jetzt schon fast vollständig ausgereizt. Schnell zuschlagen heißt es da, wenn man sich die besten Plätze an der Bar noch sichern will.

Weitere Informationen zu Themen, Veranstaltungsort und den Teilnehmern finden sich im Blog oder auf der Webseite des Barcamps Nürnberg. Zusätzlich können Interessierte auch dem Twitter-Account folgen.

Wer noch gar keine Vorstellung hat, wie ein Barcamp abläuft, für den hat Mario Sixtus eine kleine Einführung parat.

Ort: Südwestpark Nürnberg, Südwestpark 37-41 (Forum), 90449 Nürnberg

Datum: 20.-21. Februar 2010