Photo ccby: Flickr / digital cat 

Da sich die bayrische Landeshauptstadt nicht auf den Lorbeeren ihrer Vergangenheit ausruhen kann, sucht und findet sie ihren Platz in der europäischen Tech- und Gründerszene – das zumindest meint Mike Butcher und lädt damit etwas kompliziert, aber doch sympathisch zum TechCrunch-Treffen am 20. Oktober 2009 nach München.

Wie schon beim TechCrunch-Besuch in Berlin teilt sich der Tag in Vorträge und Pitches auf. Ab 14 Uhr geht es in den Räumen von Sun Microsystems los. Als Speaker haben zugesagt Mathias Roth von lopus.com, Rainer Märkle von Holtzbrinck Ventures und Matthias Kröner, CEO der Fidor-Bank.

Unter den StartUps, die sich an diesem Tag einem sicher hochwertigen Publikum präsentieren werden, sind freilich auch viele europäische Unternehmen, die genaue Liste findet sich bei TechCrunch selbst.

In der Mitte der Veranstaltung wird Mike Butcher ein Panel leiten, das sich mit den Unterstützungen für StartUps in Bayern auseinandersetzt – und sammelt noch Fragen.

Tickets für die Veranstaltungen kosten 40 Euro, doch der TechCrunch-Tag ist schon fast ausverkauft! Wer jetzt ganz schnell ist, kann sich die letzten noch sichern.