Visuelles Social Media Marketing für Unternehmen | iStock by Getty Images

Let’s go viral!

Bilder, Tweets oder Infografiken: Social Media Marketing ist ein oft unterschätztes Marketinginstrument, das für Unternehmen jedoch großes Potenzial für ihr Branding und zur Kundengenerierung bietet. Der durchschnittliche User verbringt etwa ein Viertel seiner Zeit auf sozialen Netzwerken – dies sollte sowohl für junge als auch für etablierte Firmen Grund genug sein, sich auf verschiedenen Social Media Kanälen ausdrucksvoll zu positionieren. Soziale Netzwerke stellen eine optimale und leicht zugängliche Bühne für Branding, Business und Kundeninteraktion dar. Ob Facebook, Instagram oder Pinterest – durch zahlreiche Plattformen können Unternehmen auf einfachem und schnellem Wege mit tausenden Nutzern in Kontakt zu treten, was einen transparenten und lebhaften Austausch und damit auch die Unternehmensvermarktung fördert.

Mehr Bilder, mehr Interaktion

Auf Social Media Plattformen stellt sich immer wieder die Frage: Was ist der perfekte Post? Einer Studie zufolge werden jene Beiträge häufiger geklickt, die Bilder enthalten: 44 Prozent aller User neigen eher dazu, auf einen Beitrag mit Bild zu klicken. Unsere heutige schnelllebige Welt bringt schlichtweg mit sich, dass viele Leute sich keine Zeit mehr zum Lesen nehmen – Fotos bieten ihnen also genau das, was ihren Bedürfnissen entspricht.

Der Einsatz visueller Mittel gewinnt dementsprechend auch in der Businesswelt zunehmend an Bedeutung: Startups, die ihr Branding vornehmlich bildlich in Szene setzen und mit ausgefallenen, exklusiven Motiven arbeiten, die zum Brandbuilding beitragen, haben die Erfahrung gemacht, dass User eher in den Dialog mit ihnen treten, als wenn sie ihre Kommunikation lediglich auf textlicher Ebene halten. Das ist eigentlich keine Überraschung, schließlich wurde visuelles Storytelling bereits von unseren Vorfahren zur Kommunikation genutzt. Ohnehin liegt Visualität in unserem Naturell: Wir erinnern uns eher an etwas, das wir gesehen haben und können diese Art von Information besser verarbeiten.

Visuelles Social Media Marketing für Unternehmen | iStock by Getty Images

So ist die Ausdrucksfähigkeit von Bildern ein nicht zu unterschätzendes Kriterium, und Firmen sollten die vielen verschiedenen Maßnahmen im Rahmen des Social Media Marketings für sich nutzen, um ihre Brand Awareness zu festigen und Konsumenten auf sich aufmerksam zu machen.

Was ist Social Media Marketing?

Unter Social Media Marketing werden bestimmte Methoden und Inhalte verstanden, mit denen Unternehmen potenzielle Kunden auf sozialen Plattformen, sprich innerhalb digitaler Medien und Technologien, individuell ansprechen, um sie so an ihre Marke heranzuführen und zu binden. Ein Business hat somit idealerweise die Chance, sich selbst auf einfache Weise zu vermarkten: In den zahlreichen sozialen Netzwerken kann schnell und kostengünstig ein breites Publikum angesprochen werden.

Der Einsatz von Grafikmaterial spielt hier eine entscheidende Rolle: Durch ausdrucksstarke Visuals, die bei Betrachtern eine emotionale Reaktion auslösen und sie quasi gedanklich „fesseln“, können Firmen zu ihnen eine direkte Verbindung aufbauen. Ein darauffolgender Austausch innerhalb der User-Community, wie etwa durch Foto-Shares, begünstigt die weitere Vermarktung eines Unternehmens.

Visueller Auftritt von Unternehmen: Die Reise mit packenden Visuals

Content, der sich beim Betrachter einprägt, fördert die visuelle Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden. Hier liegt die größte Herausforderung in der Kreation von „swipe-stopping images“, das heißt von Bildern, die der Betrachter nicht wegklickt, sondern bei denen er hängenbleibt und sich im besten Fall auch noch für die zugehörigen Inhalte interessiert. Im Social Media Marketing muss ein Bild dazu in der Lage sein, rasch eine Geschichte zu erzählen – und das mit großer Wirkung, die Emotionen hervorbringt. Es muss ein packendes Bild sein, das den Betrachter gedanklich entführt und in seinen Bann zieht. Bei Unternehmensauftritten im Social Media Umfeld ist es wichtig, dass das entsprechende Grafikmaterial die Zielgruppen angemessen anspricht und auf deren Bedürfnisse eingeht.

Visuelles Social Media Marketing für Unternehmen | iStock by Getty Images

Tipps für die visuelle Kommunikation auf verschiedenen Plattformen

Startups, die ihr Business und den Content visuell auf vielen verschiedenen Plattformen platzieren wollen, können durch ein paar Kniffe auf unterschiedliche Weise mit einer Vielzahl an Usern kommunizieren. Vier Anregungen sollen an dieser Stelle unternehmerische Social Media Marketing Strategien inspirieren:

Die blühende Fantasie des Betrachters anregen

Gute Bilder lassen dem Betrachter Raum für eigene Ideen, Interpretationen und Fantasien. Am besten eignen sich im Social Media Marketing Visuals, die beim Betrachter den Stein ins Rollen bringen – aber gleichzeitig viel Freiraum für die eigene Vorstellungskraft lassen.

Visuelle Exkursionen auf Pinterest und Instagram

Pinterest und Instagram sind zwei beliebte und etablierte Foto-Plattformen, auf denen sich Startups grafisch und designtechnisch ausprobieren können. aDie beiden Netzwerke unterscheiden sich dennoch vom Foto-Stil sowie in der Art und Weise, wie sie mit ihren Nutzern kommunizieren.

Instagram ist eine sehr persönliche Plattform, die es Unternehmen ermöglicht, ihre menschliche und private Seite zu zeigen und diese anhand von selbstaufgenommenen Bildern zu präsentieren. Die Fotos sollten sowohl die Tonalität, als auch den Stil der Marke authentisch transportieren. Diverse Filter bieten dabei eine Menge Design-Optionen.

Auf Pinterest hingegen sind die Fotos qualitativ hochwertiger. Allerhand Grafikmaterial zählt hier zu den sogenannten Mood-Boards, die die Kunden inspirieren sollen. Für das Social Media Marketing ist die Nutzung von Pinterest ein sehr nützliches Mittel: 29 Prozent der Pinterest-User haben einen Kauf abgeschlossen, nachdem sie mit den Unternehmen über deren Pinterest-Account agiert haben. Pinterest hat also durchaus das Potenzial, Verkäufe zu fördern.

Das Zusammenspiel von Visuals auf diversen Netzwerken

Um als Unternehmen ästhetisch erfolgreich unterwegs zu sein, muss die Vielzahl an sozialen Netzwerken strategisch verwaltet werden. Sie sollten vermeiden, die gleichen Visuals auf all ihren Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter, Pinterest oder Instagram zu posten. Stattdessen bietet es sich an, unterschiedliche Bilder und Texte auf den verschiedenen Kanälen zu posten und diese dann zu verknüpfen. So kann Usern spielerisch eine Geschichte erzählt werden – und diese können wiederum anhand von Tweets, Posts oder Likes mit dem Unternehmen interagieren.

The fun side of life

Natürlich darf der Spaß bei der ganzen Sache nicht zu kurz kommen. Startups können ihre Services und Produkte auch einmal auf ganz unkonventionelle Art und Weise zeigen und sich dabei nicht zu Ernst nehmen: verspielt, albern, ironisch, eigen – einfach anders. Das spricht mehr potenzielle Kunden an, als man denkt.

Auffallende Fotos für das Social Media Marketing gibt’s bei iStock

Wer auf der Suche nach geeignetem Bildmaterial ist, findet bei iStock by Getty Images eine riesige Auswahl an Fotos. Neben topaktuellen Bildern, in denen sich die Designtrends dieses Jahres wiederspiegeln, erhalten Startups hier jede Menge dynamische Grafiken in sämtlichen Stilen, die sich hervorragend für den Einsatz auf Social Media Plattformen eignen. Per Schlagwortsuche kann das gewünschte Material schnell und einfach gefunden werden. Die Bilder können per Credit-Paket oder im Abonnement erworben werden.

Use Imagination, show your journey, play nicely and top it off with a side of silly!