vooza

Vooza: Parodie auf Startup-Hipsterie

Es startet wie so manches Startup-Video: Im Hintergrund plätschert seichte Musik, eine im Porträt fokussierte Person mit ernster Mimik, die mit warmer aber bedachter Stimme vor einem homogenen Hintergrund die Vorzüge des eigenen Unternehmens anpreist. Nur, dass hier schnell klar wird, dass es sich bei Vooza nicht um ein real existierendes Startup, sondern eine Parodie dessen handelt.

Anzeige

So preisen die Protagonisten ihr Produkt etwa mit den Worten “Group Messaging, Recommendation, Local Search, Real Time und Customizable” an, erzählen offenkundig, dass sie Daten sammeln und verkaufen, eigentlich als ein Airbnb für Onlinedating starteten und so weiter. Das Team hinter Vooza bringt Videos dieser Art regelmäßig heraus. Auf deren Webseite finden sich momentan 27 Videos, die die Startup-Welt zu den unterschiedlichsten Themen wie Steve-Jobs-Biographie, Standup Meeting, Pitch oder Funding ordentlich auf die Schippe nehmen. Absolut sehenswert!

Bild: Vooza
GD Star Rating
loading...
Airbnb für Onlinedating? Vooza!, 4.9 out of 5 based on 15 ratings
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.