weekly

Soundcloud holt sich 60 Millionen Dollar

Bereits Ende letzten Jahres haben die beiden Soundcloud-Gründer Alex Ljung und Eric Wahlforss offenbar eine neue Finanzierungsrunde abgeschlossen. Mehr als 60 Millionen US-Dollar sind in das Berliner Startup geflossen. Die Bewertung steigt auf ungefähr 700 Millionen. Lesen

Glossybox fängt sich Shitstorm ein

Der Beauty-Boxen-Versand Glossybox hat mehreren tausend Kunden wegen ausstehender Zahlungen Mahnschreiben geschickt. Dafür erntete das Startup einen Shitstorm. Die Vorwürfe: Die Mahnungen seien ungerechtfertigt, das Vorgehen unverhältnismäßig. Lesen

Anzeige

KfW mit Millionenbetrag für Springlane

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bescheinigt dem Küchenzubehör-Onlineshop Springlane langfristige Ertragsperspektiven. Honoriert wird das mit einem siebenstelligen Investment. Die Zeichen stehen auf Expansion. Lesen

Neuer Berliner Kreditfonds vergibt 100 Millionen Euro an Startups

Eran Davidson, der ehemalige Manager von Hasso Plattner Ventures, vergibt zukünftig Kredite an Startups. Er bringt ein für Deutschland neues Finanzinstrument nach Berlin: Growth Debt, Kredite mit einer Laufzeit zwischen 18 und 36 Monaten. Lesen

Telekom investiert in Contiamo

Der Telekom-Inkubator Hub:raum beteiligt sich mit einem sechsstelligen Betrag an dem Business-Intelligence-Startup Contiamo. Die Big-Data-Schmiede will die Datenanalyse verständlicher machen. Lesen

Weltbank-Tochter investiert in Rockets Dafiti und Lamoda

Die Internationale Finanz-Corporation, eine Tochter der Weltbank, investiert 10 Millionen Euro in Rockets russische Zalando-Variante Lamoda, weitere 15 Millionen in die lateinamerikanische Dafiti. Das soll die Wirtschaft der Entwicklungsländer ankurbeln. Lesen

15-Millionen-Dollar-Wachstumskredit für Kreditech

Das Hamburger Big-Data-Startup Kreditech holt sich weitere 15 Millionen US-Dollar als Kredit. Das Geld kommt erneut von Kreos Capital. Mit dem Geld soll die Mikrokredit-Aktivität des Startups ausgebaut werden. Lesen

24-Millionen-Dollar-Exit für Skobbler aus Berlin

Der kalifornische Navigations-Anbieter Telenav übernimmt Skobbler für 23,8 Millionen US-Dollar. Das Berliner Startup entwickelt Apps und Kartentechnologie. Lesen

Kisura schließt zweite Seedrunde sechsstellig ab

Brilliant Heights investiert einen sechsstelligen Betrag in den Frauen-Einkleider Kisura. Mit dem Geld aus Singapur will das Berliner Unternehmen seinen Service ausbauen. Lesen

Eine Service-Hotline für Startups

Der Verein Startup Germany hat eine kostenlose Hotline eingerichtet – als Anlaufstelle für alle Frage rund ums Gründen. Telefondienst leisten erfahrenen Gründer. Lesen