Software! Sie ist das Schmiermittel der New Economy, das „Betriebssystem“ für unser digitales Leben. Internet-Pionier Marc Andreessen brachte es auf den Punkt: „Software frisst die Welt auf!“ Und jemand muss die Trillionen Zeilen an Software-Code ja schreiben. Warum nicht ihr?

Es gibt tausende verschiedene Programmiersprachen, einige  populärer als andere. Die Suche von Firmen nach talentierten „Codern“ konzentriert sich meist auf Programmiersprachen, die bei firmeninternen System bereits verwendet werden – auch wenn neuere wie „Apple Swift“ moderner und hipper erscheinen.

Wir wählten aufgrund des TIOBE-Index die 17 wichtigsten aus:

Zur Galerie

Java: Die Sprache wurde ursprünglich 1991 für smarte TV-Sets entwickelt. Oracle´s Java ist heute noch immer die populärste Programmiersprache der Welt: Diese Position scheint einzementiert, da Java eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Android-Apps und Business-Software spielt.
Bild: Bestimmte Rechte vorbehalten von tjschloss

Dieser Artikel erschien zuerst auf Business Insider Deutschland.

Mehr Artikel von Business Insider Deutschland:

Titelbild: Gettyimages/Hero Images