Flagge USA

Bye, bye, America: Wummelkiste zieht sich zurück.

Wummelkiste will sich auf Deutschland konzentrieren

Wummelkiste (www.wummelkiste.de) hatte mit lautem Getöse und viel PR vor wenigen Monaten in New York ein Büro eröffnet. Nun steht das US-Geschäft nach Gründerszene-Information vor dem Aus. Der letzte Eintrag der Facebook-Seite von Wummelbox – unter diesem Namen firmiert das Unternehmen in den USA – ist zwei Monate alt.

Aus den Kommentaren auf der Facebook-Seite ist abzulesen, warum die Internationalisierung bisher nicht funktioniert: Die Import- und Zertifizierungsbestimmungen der USA bremsen offenbar das Geschäft. Eine Box mit in Europa produzierten Inhalten kann nicht einfach nach New York oder Los Angeles verschickt werden. Das erschwert die Skalierung.

„I am super frustrated Wummelbox!“, schreibt eine Userin am 6. Juni. Sie habe im April eine Box bezahlt – und die sei immer noch nicht angekommen. Die Antwort des Unternehmens: „It has proven quite difficult to import seeds from Europe into the U.S.“ Seither ist weitgehend Stille auf der Facebook-Seite.

Auf Nachfrage von Gründerszene sagte Wummelkiste-Gründerin Philippa Pauen, das Unternehmen habe sich trotz gutem Feedbacks in den USA entschlossen, „den Fokus wieder stärker auf Deutschland zu setzen.“ In den USA habe man mit Freelancern für Logistik und PR gearbeitet, der Rest sei von Berlin aus erledigt worden. Die Kapazitäten wolle man nutzen, um eine neue Produktpalette zu entwickeln. Künftig soll nur eine einmalige Zertifzierung notwendig sein.

Anzeige
 Im vergangenen Jahr hatte das Startup aus dem Hause  Team Europe 800.000 Euro eingesammelt, unter anderem von Blumberg Capital. In Deutschland konkurriert Wummelkiste unter anderem mit dem Berliner Startup Tollabox. Der Spielebox-Versender hatte unlängst 600.000 Euro via Crowdfunding auf Seedmatch bekommen. Auch das frisch gestartete Unternehmen Exploribox setzt auf Kinder als Abonnenten und versendet Pakete mit naturwissenschaftlichem Inhalt.

Bild: Namensnennung Bestimmte Rechte vorbehalten von justusbluemer; Disclaimer: Team Europe ist Gesellschafter der Vertical Media GmbH, dem Medienhaus von Gründerszene. Weitere Informationen zur Vertical Media GmbH hier. www.vmpublishing.com.”