Das passierte, während du schliefst

2013 übernahm Yahoo Tumblr für rund eine Milliarde US-Dollar, doch CEO Marissa Mayer glaubt offenbar nicht mehr an den Deal. Der Konzern hat im vergangenen Monat außerplanmäßig 230 Millionen US-Dollar des Wertes abgeschrieben und hält fest, dass auch der Rest bald gänzlich abgeschrieben werden könnte. Das würde heißen, dass der Tumblr-Kauf offiziell ein Flop war. Währenddessen sucht Yahoo selbst nach einem Käufer, Verizon soll neben Time Inc. Interesse an den Assets gezeigt haben. [Mehr dazu bei Fortune]

GoPro übernimmt die Betreiber der Videobearbeitungstools Replay und Splice für 105 Millionen US-Dollar. [Mehr dazu bei Forbes]

Snapchat schnappt sich den Manager von Facebooks Audience Network, um das eigene Werbegeschäft voranzutreiben.  [Mehr dazu bei Re/code]

Microsoft startet den Vorverkauf für die das HoloLens Developer Kit. Das Kit kostet 3.000 US-Dollar und wird ab 30. März ausgeliefert. [Mehr dazu bei Wired]

Ein aktueller Gerichtsbeschluss in New York könnte Apple im Kampf gegen das FBI helfen. Die Regierung dürfe den Konzern nicht zur Weitergabe von verschlüsselten Daten zwingen, entschied dort ein Richter in einem anderen Fall.  [Mehr dazu bei Reuters]

Bild: TechCrunch

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.