you-is-now

Bange Blicke wie am ersten Schultag: Die Neuen im You-Is-Now-Accelerator

Die neuen Startups im You-Is-Now-Accelerator

Fünf neue Startups gehen beim Accelerator-Programm von You Is Now, dem Inkubator der Scout24-Gruppe, an den Start. Sie wurden aus den 220 Bewerbungen ausgewählt, die bei You Is Now innerhalb der zweimonatigen Bewerbungsfrist eingegangen sind.

Anzeige
Der dreimonatige Accelerator ergänzt seit diesem Jahr das Inkubatorprogramm von You Is Now, das bereits seit 2010 exisitert. Im Sommer durchliefen schon einmal drei Startups den Accelerator-Track. Die Teams bekommen 25.000 Euro, müssen aber keine Anteile abgeben. Sie beziehen ihre Arbeitsplätze am Sitz von Immobilienscout24 in Berlin-Friedrichshain.

Das sind die fünf Neuen:

  • Aus Israel und den USA kommen die Macher von Capsuling.Me. Sie haben eine App entwickelt, in der Nutzer bestimmte Inhalte freischalten können, sobald sie sich am richtigen – physischen – Ort befinden. Eine erste Kooperation mit dem Berlin Gorki-Theater ist bereits vereinbart.
  • Leinentausch bietet ein Portal, über das Hundesitter für das eigene Haustier gebucht werden können.
  • Aus Belgien kommt Smartcheckups, eine iPad-App für Wohnungsübergaben.
  • Die Jungs von Orderlift entwickeln ein Tool, mit dem Kleinunternehmer ihr Inventar organisieren können.
  • An einem Vergleichsportal für Selfstorage-Angebote arbeitet das Team von Storagebook.
Bild: Gründerszene