Project Vahana

Airbus will Luft-Taxen und autonome Flugzeuge entwickeln

Kurznachricht. Flugzeuge, die keine Piloten mehr brauchen, elektrische Antriebe, senkrecht startende Flieger: Airbus hat laut Chef Tom Enders Großes vor.

Notfall in der Luft

So landet man ein Flugzeug, wenn man wirklich Ahnung davon hat

Hintergrund. Beide Piloten fallen aus und ein Passagier muss das Steuer im Airbus übernehmen. Kann das überhaupt gut gehen? Ein Pilot erklärt, was möglich ist – und was nicht.

Starship Technologies

Daimler beteiligt sich an Lieferroboter-Startup

Kurznachricht. gallery Zwei Generationen nähern sich einander an: Der Autobauer Daimler investiert in Starship Technologies und baut damit sein Standbein in der Logistik-Branche aus.

Elektroautos

Renault hat kein Problem mehr mit der Reichweite

Newsartikel. gallery Elektroautos könnten bald 1.000 Kilometer weit fahren, glaubt man bei Renault. Doch nach wie vor gibt es bisher nur wenige Zulassungen.

Kooperationen

Unsere mobile Zukunft hängt auch von Grafikkarten-Herstellern ab

Einblick. gallery Elektrisch, autonom und voll vernetzt – diese Technologien können Autobauer nur mithilfe von Hard- und Software-Herstellern wie Nvidia, Intel oder Microsoft umsetzen.

Michelin investiert

10 Millionen für Berliner Wohnmobil-Vermittlung Campanda

Newsartikel. Der Markt der Camper-Vermittlung ist umkämpft. Neben den Altinvestoren ist nun auch eine Michelin-Tochter in das international aufgestellte Startup eingestiegen.

Retro-Chic

Viel Buzz um Volkswagens geplanten E-Bus

Kurznachricht. Der I.D. Buzz ist ein selbstfahrender E-Minibus, der in 30 Minuten genug Strom für 480 Kilometer Reichweite aufnehmen kann. Das ist zumindest die Idee.

Google-Auto

Waymo hat eigene Hardware für autonome Fahrzeuge entwickelt

Kurznachricht. Das zu Google gehörende Unternehmen Waymo hat die Preise für die Technologie massiv reduziert. Selbstfahrende Fahrzeuge sollen dadurch erschwinglicher werden.

Es geht um 1,5 Millionen Euro

Größte Crowdfunding-Pleite droht – E-Bike-Bauer Freygeist meldet Insolvenz an

Newsartikel. Freygeist sammelte 1,5 Millionen Euro über Companisto ein – jetzt hat das E-Bike-Startup Insolvenz angemeldet. Der Grund sollen Führungsquerelen sein.

Nissan-Kooperation

Microsoft will Autos in die Cloud holen

Kurznachricht. Neben Apple drängt nun auch verstärkt Microsoft auf den Automobilmarkt. Die Sprachassistentin Cortana soll ins Auto kommen. Nächster Schritt: autonomes Fahren.

Pilotversuch

Der erste funktionsfähige Hyperloop-Zug soll in Las Vegas getestet werden

Newsartikel. Der erste voll funktionsfähige Hyperloop auf Grundlage der Ideen von Tech-Visionär Elon Musk soll in den nächsten Monaten in Las Vegas gebaut und getestet werden.

CES 2017

Alle wollen ins Auto

Newsartikel. In Las Vegas wird das Auto der Zukunft vorgeführt: Supercomputer, die Autos steuern, und digitale Assistenten, die immer wissen, was die Fahrgäste wollen.

Vorteil USA

Da muss sich was bewegen – Deutschlands Logistik-Startups verpassen den Anschluss

Analyse. audio gallery Die US-Firmen Flexport, Uber Freight und UShip sind unbekannt, aber dabei, die Transportbranche umzukrempeln. Logistik-Weltmeister Deutschland investiert nur zögerlich.

Carsharing

Der erbitterte Streit um kostenlose Parkplätze

Hintergrund. Das neue Carsharing-Gesetz kennt auch Verlierer, vor allem, was die Nutzung von Parkplätzen angeht. Das Startup Drivy bleibt bei einigen Privilegien außen vor.

Self-Fulfilling-Prophecy

Warum die E-Auto-Prämie kein Flop ist

Kommentar. Bereits vor der Halbzeit von einer Niederlage zu sprechen, ist unseriös. Fußballfans wissen das – Medien und E-Mobilitäts-Experten sollten es auch beachten.

Moia-CEO Ole Harms

Das hat der Moia-Chef mit der neuen VW-Marke vor

Update. Was die neue Marke Moia bringen soll, ließ Volkswagen bislang bewusst im Vagen. Im Interview gibt Chef Ole Harms erstmals einen Einblick in seine Pläne.

Bezahl-Startup

PlugSurfing will zum Paypal der E-Mobilität werden

Porträt. Ladestationen gibt es genug – nur es fehlt noch an einem einheitlichen Bezahlvorgang. Das Berliner Startup will mit seiner App alle Stationen in der EU abdecken.

Kooperation

Autonomes Fahren: Here kooperiert mit Ex-Tesla-Partner Mobileye

Kurznachricht. Der Kartendienst Here und das israelische Tech-Unternehmen Mobileye wollen ihr Daten zusammenführen und ein Navi für autonome Fahrzeuge entwickeln.
weitere Artikel
amplifypixel.outbrain