Modix, Exit, Manheim

Auch im Autosegment waren die Samwers bereits erfolgreich aktiv. So verkauften sie im Juli 2008 gemeinsam mit weiteren Business-Angels wie Lukasz Gadowski oder Oliver Jung den Software-Anbieter Modix (www.modix.de) an den amerikanischen Gebrauchtwagenvermarkter Manheim.

Manheim übernimmt Modix

Modix ist ein Anbieter von Internet-Softwarelösungen für Autohäuser, Autohausgruppen, freie Händler, Mehrmarkenbetriebe und Autohersteller, der auch heute noch existiert und zum damaligen Zeitpunkt eine Verkaufssumme im zweistelligen Millionenbereich eingebracht haben soll – eine genaue Summe wurde nicht bekannt, doch ein Betrag zwischen 15 und 20 Millionen Euro darf als wahrscheinlich gelten.

Acht Jahre nach der Gründung von Modix übernahm der amerikanische Gebrauchtwagenvermarkter Manheim und wollte so das bestehende Geschäft von Modix weiter ausbauen. Zum damaligen Zeitpunkt schlug Manheim nach eigenen Angaben rund zehn Millionen Fahrzeuge weltweit um, was einem Gesamtwert von 59 Milliarden US-Dollar jährlich entsprach.

Dich interessieren die Exits der Samwer-Brüder? Bisher setzten die Samwers über eine Milliarde US-Dollar mit Internetverkäufen um: hier geht es zur Übersicht aller Samwer-Exits.

Samwer, Exit, Samwers, Samwer-Brüder