Econa, Bernd Hardes, Medienhaus, Interview

Egal ob Venture-Capitalist, Business-Angel oder Inkubator

Ohne das nötige Kleingeld gäbe es so manche spannende Business-Idee nur auf dem Papier. Gründerszene hat sich daher einmal die Mühe gemacht und unter dem Motto “Interview mit einem VC” – und nein, Anspielungen an Blutsauger sind gänzlich zufällig – Deutschlands spannendste Geldgeber zu einem Interview gebeten. Dieses mal: Bernd Hardes vom Berliner Medienhaus Econa. Streng genommen also kein reiner VC, sondern eher eine Holding, aber dennoch ein interessanter Gesprächspartner für dieses Thema.

Stell Dich doch mal kurz vor: Wer bist Du und wie bist Du als Investor unterwegs?

Bernd Hardes, 41 Jahre, Wohnsitz Berlin, Partner bei Econa (www.econa.com). Mit der Econa-Gruppe betreiben wir redaktionelle und E-Commerce-Websites. Als Investor treten wir auf, wenn wir profitable Websites vollständig oder mehrheitlich übernehmen, um sie weiterzubetreiben.

Gib uns doch mal ein paar Eckdaten zu euch: Größe, Größe des Fonds, Schwerpunkt, Stage, Investments…

Econa ist kein Fonds, sondern agiert als Holding für die Websites, die wir betreiben. Unsere Akquisitionen finanzieren wir daher ausschließlich aus unseren laufenden Erträgen. Unser inhaltlicher Fokus liegt in den Bereichen Publishing, E-Commerce und Marktplätze. Dabei machen wir ausschließlich Mehrheits- oder Komplettübernahmen, ggf. als Management-Buy-in oder Management-Buy-out zusammen mit einem Management-Team.

Wie viel investiert ihr und wie viele Anteile müssen Gründer dafür an euch abtreten? „Das ist eine individuelle Sache“ zählt als Antwort übrigens nicht :-).

Anzeige

Unsere bevorzugte Transaktionsgröße liegt zwischen 0,5 und fünf Millionen Euro. Gründer müssen uns gar keine Anteile abtreten, da Econa ja – anders als ein VC – nicht von Außen in das Unternehmen investiert, sondern das komplette Unternehmen bzw. die Website erwirbt. Eher ist es so, dass wir als Erwerber dann  Anteile an das künftige Management-Team abgeben.

Bist du selbst an den Investments Deines Fonds beteiligt? Zum Beispiel direkt oder über carry.

Econa finanziert sich ausschließlich über eigene Mittel, die von den Gründern – also auch mir – bereitgestellt oder im Unternehmen erwirtschaftet wurden.

Was begeistert Dich am Job als VC?

Ein Job als Investor hat den großen Charme, dass man viele verschiedene Unternehmen mit vielen verschiedenen Menschen und Geschäftsmodellen kennen und nachrechnen lernt.

Berichte mal von Deiner schlimmsten und Deiner besten unternehmerischen Erfahrung.

Beide sind so, dass ich sie lieber nicht teile.

Was ist wichtiger: Das Team oder die Idee?

Eine Idee allein ist gar nichts wert. Es kommt darauf an, dass man sie a) umsetzt und b) richtig umsetzt. Das kann nur ein gutes Team, also kommt es vor allem darauf an.

Gibt es das ideale Gründerteam?

Ideal wofür?  Also: Nein.

Was muss ein Gründer machen, um bei euch eine Finanzierung zu bekommen? Welches sind die bedeutendsten Kriterien bei StartUps für Dich?

Wir investieren nur in profitable Websites, die wir verstehen und die eine gewisse Mindestgröße nicht unterschreiten. Das ist das einzige Kriterium.

Was ist wichtiger – Profitabilität oder Wachstum?

Wichtiger wofür? Für die nächste VC-Finanzierungsrunde – vermutlich Wachstum. Für alles andere – ganz sicher Profitabilität.

Welches sind die Top-3-Kardinalsfehler von StartUps in Deutschland?

Das weiß ich nicht.

USA vs. EU – hinken wir Amerika in Sachen VC und Entrepreneurship hinterher?

Anzeige

Nein, wir haben hier – wie in vielen Dingen – einen eigenen, vielleicht etwas nachhaltigeren Ansatz, der keineswegs schlechter ist, als der amerikanische – nur eben anders. Daher laufen wir nicht hinterher, sondern aufrechten Ganges nebenher.

Welche Themen sind für Dich derzeit hot?

Alle Themen, bei denen man mit überschaubaren Kapitaleinsatz schnell profitabel werden kann, sind derzeit hot und werden es wohl auch immer bleiben. Alles andere ist genau solange hot, solange es Investoren und potenzielle Käufer hot finden.

Wie stehst du zu Copycats?

Gar nicht.

Auf welchen StartUp-Events kann man euch treffen und welche Blogs/Zeitungen kannst du empfehlen?

Wir sind nicht auf StartUp-Events und ich bin mir sicher, dass ich keinen Blog kenne, den nicht auch alle Anderen kennen.

Bernd, danke für das Gespräch.

GD Star Rating
loading...
Interview mit einem VC: Econa, 3.0 out of 5 based on 4 ratings
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.