CEO Berlin

Die CEO Berlin lädt vom 25. bis 27. September 2012 die 120 erfolgreichsten und visionärsten Unternehmer und Investoren nach Berlin ins Schlosshotel Grunewald ein. Bei entspannter Kaminatmosphäre und interaktivem Programm liegt der Fokus auf Netzwerken und Business. Der Preis des Events ist mit 1.500 Euro pro Person dabei Branchen-typisch hoch angesetzt. Gründerszene im Interview mit der Geschäftsführung.

CEO Berlin erwartet „Who’s Who“ der Szene

CEO Berlin ist eine Veranstaltung der Reihe CEO Event von Company Builder Team Europe (auch an Gründerszene beteiligt) und Constantin Bisanz. Die Hosts Lukasz Gadowski, Kolja Hebenstreit, Constantin Bisanz und Markus Fuhrmann versprechen eine freundschaftliche, fast intime Atmosphäre, bei der aber auch der Spaß nicht zu kurz kommen soll.

Bei Kaminatmosphäre und dem als unkonventionell angespriesenen Programm können sich die 120 Teilnehmer etwa zu den Themen „The new way of investing“, „How to build a global startup“ oder „Personel key experiences“, näher kommen.

Zum Event zugesagt haben bisher bekannte Gesichter wie etwa Sebastian Siemiatkowski (CEO und Mitgründer, Klarna), Stefan Smalla (CEO und Mitgründer, Westwing), Klaus Hommels (Partner, Lakestar), Martin Weber (Partner, Holtzbrinck Ventures), Fabian Heilemann (CEO, Daily Deal), Jan Beckers (CEO, Hitfox), Peter Read (Investor).

Bis zum Start des Events in gut zwei Monaten erwartet der Veranstalter das Who-is-who der Internetbranche im Schlosshotel Grunewald. Bewerbungen sind momentan noch über www.ceo-berlin.com möglich. Voraussetzung: Unternehmen mit zehn Millionen an Finanzierung oder 100 Mitarbeitern und Managing Partner relevanter VCs.

Gründerszenes Chefredakteur Joel Kaczmarek begab sich zur pompösen Eventlocation, dem Schlosshotel Grunewald, und befragte die Verantwortlichen der CEO-Event-Reihe Sebastian Esser und Christina Kehl.

Startups, pitcht vor der Elite

Wie im Video von Christina Kehl angesprochen, können Gründerszene-Leser ihr innovatives Startup im sogenannten „Dragon’s Den“ pitchen. Insgesamt werden neun Startups die Möglichkeit bekommen, ihr Unternehmen in zwei bis drei Minuten vorzustellen und von der Expertise des Publikums zu profitieren. Bewerbungen können ab sofort und noch bis Ende August an team@ceo-berlin.com adressiert werden.

Weitere Bilder vom Veranstaltungsort