Olaf Jacobi dürfte dem regelmäßigen Gründerszene-Leser bereits als Kolumnist, mit Fachbeiträgen zum Thema Venture-Capital, bekannt sein. Nach seinem BWL-Studium arbeitete er für vier unterschiedliche StartUps, war als Business-Angel tätig und entschied sich dann 2007 für den Weg des Venture-Capitalist. Er ist einer von vier Partnern von Target Partners (www.targetpartners.de), einem Münchener Venture-Capitalist-Investor, mit Fokus auf deutschsprachige Technologiefirmen, der gerne bereits frühzeitig in erfolgsversprechende StartUps und Projekte finanziert, Mitarbeiter in Unternehmen führt und schult und Firmen bis zum Börsengang begleitet.

Joel Kaczmarek interviewt Olaf Jacobi (links) von Target Partners

Olaf Jacobi berichtet von der Arbeit eines VCs und gibt nützliche Tipps

Im Interview mit Joel Kaczmarek berichtet Olaf Jacobi über seinen Werdegang vom BWL-Student zum Partner einer der führenden Venture-Capital-Investoren Deutschlands. Er widmet sich der Frage, ob für ihn das Team, die Idee oder die Kombination aus beidem der Schlüssel zum Erfolg sind. Zum Schluss gibt er Junggründern viele wertvolle Tipps, wie ein Business-Case auszusehen hat, um an die begehrte Venture-Capital-Finanzierung zu kommen und appeliert noch einmal an die deutsche Bloglandschaft, die meist ebenso vielversprechenden Gründungen, fernab des Internets, bei der Berichterstattung nicht zu vergessen.

Film ab!

Artikel zum Thema Venture-Capital (VC):

GD Star Rating
loading...
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.