interview, joel kaczmarek, fabian heilemann, ferry heilemann, dailydeal, citydeal, groupon, lifestyle-couponing, gutscheine, personalpolitik, massenentlassungen, internationalisierung, gruppenrabatte

Joel Kaczmarek (Mitte) im Gespräch mit Fabian (links) und Ferry Heilemann

Happy Birthday! Fabian (28) und Ferry Heilemann (24) feiern Geburtstag. Die beiden Gründer und Geschäftsführer eines der größten deutschen Lifestyle-Couponing-Unternehmen schauen mit ihrem StartUp DailyDeal (www.dailydeal.de) auf das erste Jahr zurück. Und das war kein leichtes!

Von ursprünglich ungefähr zehn weiteren Wettbewerbern konnten sich schlussendlich eigentlich nur DailyDeal und das vom amerikanischen Vorbild Groupon aufgekaufte CityDeal (www.groupon.de) behaupten. Mit einem rasanten Wachstum und mittlerweile über 140 Mitarbeitern reiht sich DailyDeal damit nun in die Riege der größten deutschen Internet-StartUps ein.

Ferry und Fabian Heilemann über ein Jahr DailyDeal, Personalpolitik, und Internationalisierung

Gründerszene traf die beiden Brüder auf einen Kaffee in der alten Backfabrik – leider ohne Deal-Rabatt – und erkundigte sich bei der jungen Geschäftsführung, was es anlässlich des ersten Geburtstages zu berichten gibt. Bei der Konkurrenz Groupon CityDeal kam es zuletzt zu Massenentlassungen und Gerüchte über Mitarbeiterausbeutung machten die Runde. Also hakt Gründerszenes Chefredakteur Joel Kaczmarek nach und erkundigt sich, wie die Personalpolitik im Hause DailyDeal zu bewerten ist. Wie wird eingestellt? Wie treu sind Mitarbeiter? Wie viel Prozent überleben die sechsmonatige Probezeit tatsächlich? Weiterhin geben Fabian und Ferry Heilemann einen Überblick über aktuelle Investoren, geplante Features und einen Ausblick auf das spannende Thema Internationalisierung.

Film ab!

Weitere Artikel zu CityDeal, DailyDeal & Co.:

GD Star Rating
loading...
Fabian und Ferry Heilemann (DailyDeal) im Interview:, 5.0 out of 5 based on 1 rating
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.