freisprecher, gutscheinpony, axel hesse, videointerview, taylor wessing, dr frank koch, exit, nda, m&a, earn-out,unternehmensverkauf

Regelmäßige Freisprecher-Gucker (und alles andere wäre Blasphemie) erinnern sich sicher noch an Episode 11 mit Mark Miller von CatCap. Axel Hesse vom Gutscheinpony (www.gutscheinpony.de) quetschte den guten Mark Miller bei Minusgraden und Glühwein zum Thema Exit, NDA, M&A und Co. aus. Was die meisten Junggründer bei dieser Anhäufung von glückshormerzeugenden Buzzwörtern aus der so sehr herbeigewünschten Buy-Out-Phase oftmals vergessen: ohne Fachanwalt ist der Traum vom schnellen Geld schneller ausgeträumt als man “Bimm! Bamm!” sagen kann.

Axel Hesse interviewt Frank Koch von Taylor Wessing

Mit Dr. Frank Koch vom internationalen Star-Anwaltsbüro Taylor Wessing (über 700 Juristen weltweit) bekam Axel Hesse diesmal den Mann vom Fach vor das Freisprecher-Mikrofon. Frank Koch kümmert sich bei Taylor Wessing um den Bereich Mergers & Acquisitions und diskutiert mit Axel über den Dächern Hamburgs über alles was das Unternehmerherz zum pikaten Thema Exit erfreut. Frank Koch verrät warum ein Earn-Out-Konstrukt eher Anwälte als Verkäufer oder Käufer eines Unternehmens zufrieden stellt und gibt zahlreiche Tipps wie man prekären Situationen der Verkaufsphase entgehen kann.

Bimm! Bamm!

GD Star Rating
loading...
Exit aus Anwaltssicht, 5.0 out of 5 based on 1 rating
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.