interview, joel kaczmarek, frogster, seth orio, gameforge, publisher, mmog

Massive-Multiplayer-Online-Games (MMOGs) sind spätestens seit dem – wenn auch langsam abflachenden – Massenhype um den Genreprimus World of Warcraft ein nicht mehr wegzudenkendes Unterhaltungssegment mit Milliardenumsätzen. Ein möglichst großes Stück vom Kuchen möchte der Berliner Publisher Frogster (www.frogster.de) abhaben. Mit Titeln wie Bounty Bay Online oder Runes Of Magic erreicht der Publisher Millionen Spieler und erzielte zuletzt einen Jahreumsatz von 22,6 Millionen Euro.

Seth Iorio über den Frogster-Aufkauf durch Gameforge, Geschichte und Internationalisierung

Als Ansprechpartner in Sachen Frogster steht Gründerszenes Chefredakteur Joel Kaczmarek Seth Iorio zur Verfügung. Neben seinem Sitz im Vorstand von Frogster bekleidet Seth Iorio die Funktionen des Geschäftsführers und COOs. Im Interview äußert sich der ehemalige Gameforge-Vice President Business Development und seit wenigen Tagen nun Gameforge-Vorstand, zur Frogster-Übernahme durch Hauptaktionär Gameforge (www.gameforge.de), umreißt die Unternehmensgeschichte der Berliner seit der Gründung 2004 und widmet sich neben der Frage nach der internationalen Marktaufstellung auch den Buzzwörtern Social und Mobile.

http://www.youtube.com/watch?v=2IVAKMAaKnc