Interview, Absolventa, Christoph Jost, Henning Peters, Pascal Tilgner, Joel Kaczmarek, Jobbörse für Studierte, Jobportal für Akademiker

Internetjahre sind ja ungefähr das, was Hundejahre im Bezug zu Menschenjahren sind. Und Absolventa (www.absolventa.de) gehört mit seiner Gründung vor über zweieinhalb Jahren damit schon zum alten Eisen. Dass es trotzdem Interessantes von dem 2007 gegründeten Jobportal für junge Akademiker zu berichten gibt, liegt an den Hochs und Tiefs des Arbeitsmarktes im allgemeinen und bei Absolventa im speziellen. Die Grundidee – die Unternehmen suchen in der Absolventa-Datenbank direkt nach potentiellen Kräften für ihre Firma – ist dabei relativ unverändert geblieben. Im Gegensatz zum Führungsteam: Von den drei Gründern Christoph Jost, Henning Peters und Pascal Tilgner ist nur noch der erste übrig geblieben und leitet als Geschäftsführer das Unternehmen hauptverantwortlich.

Absolventa-CEO Christoph Jost (links) im Interview mit Joel Kaczmarek von Gründerszene

CEO Christoph Jost über personelle und strukturelle Veränderungen bei Absolventa

Im Interview mit Joel Kaczmarek interressiert Gründerszene natürlich deshalb auch brennend, wieso es überhaupt zum Weggang von zwei Gründungsmitgliedern kam. Christoph Jost erklärt, ob und wie dieser durch eine neue Personalpolitik kompensiert werden konnte und ob Absolventa nun nach einigen Schwankungen im hauseigenen Human-Ressources-Bereich seine gesunde Mitte gefunden hat. Er geht weiter darauf ein, wie sich die Jobbörse für Studierte, unter anderem bedingt durch die Wirtschaftskrise, vor neuen Aufgaben sah und wie diese angegangen wurden. Bei all den Veränderungen in der Vergangenheit bleibt natürlich auch die Zukunft des Unternehmens weiter spannend. Christoph Jost gibt zum Abschluss deshalb einen Ausblick, wohin es mit Absolventa bis Ende 2010 und danach hingeht.

Film ab!

Weitere interessante Gründer-Interviews:

GD Star Rating
loading...
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.