interview, ibm smartcamp london, ibm global entrepreneur, joel kaczmarek, larry augistin, sugar crm, martin kelly, profitero, visible light communications

Darüber, dass IBM nun mit dem „IBM Global Entrepreneur“-Programm verstärkt auf junge Unternehmen setzt, berichtete Gründerszene bereits vor einem Monat. Teil dieses Programms ist die Möglichkeit der teilnehmenden Startups, sogenannten Smartcamps beizuwohnen. Neben Workshops, Mentoring und Gesprächen mit anderen Startups, gilt es, den fünf ausgesuchten Jungunternehmen die hochkarätig besetzte Jury in einem Pitching von Idee und Team zu überzeugen. Dem Gewinnerteam winken im Smartcamp-Finale dann die begehrten Güter KnowHow und Kontakte.

Profitero überzeugt Jury, Gründerszene vor Ort

Einer der Austragungsorte der in diesem Jahr nun zum zweiten Mal stattfindenen Smartcamps war London. Gründerszene begab sich vom 16. bis 17. November in die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs und nahm die Startup-Veranstaltung des IT-Riesen genau unter die Lupe. So kommen im Videobeitrag mit Gründerszene-Chefredakteur Joel Kaczmarek neben Mentoren wie Larry Augustin von SugarCRM (www.sugarcrm.com) und Martin Kelly vom IBM European Venture Capital Centre (www.ibm.com) natürlich auch Startups zu Wort. Deren Meinung: „Empfehlenswert!“

Mittlerweile steht auch der Gewinner des IBM Smartcamp London fest: Gründerszene gratuliert Profitero (www.profitero.com), einem Startup, welches Produktdaten aggregiert und so Unternehmen hilft, das ideale Pricing zu bestimmen. Der Publikumspreis ging an Visible Light Communications (www.visiblelightcomm.com), ein Startup, das Datenübertragung via Licht ermöglicht.

http://www.youtube.com/watch?v=aS-r85MV5hM

Das IBM Smartcamp London in Bildern: