Felix, das übliche Spielchen: Wer bist du und was machst du? :-)

Felix Haas, Mitgründer und CEO & Head of Product von Amiando (www.amiando.com). Ich sorge dafür, dass es dem Team gut geht sowie gemeinsam mit dem Team dafür, dass sich amiando weiterhin so erfolgreich entwickelt wie in den letzten 3 Jahren und dass wir ein weltweit führendes Produkt haben.

Was war dein größter unternehmerischer Erfolg und was war dein größter Fehler?

Größte unternehmerische Erfolge waren sicher die Zusammenführung des amiando-Teams sowie der Verkauf meiner ersten (kleinen) Internetfirma Anfang 2000. Die letzten drei Jahre gemeinsam mit meinen Partnern würde ich natürlich auch da hinzu zählen. Größter Fehler? Die Entwicklung eines der ersten wirklich coolen Massive-Online-Multiplayer-Spiele im Jahr 2000 nach längerer Entwicklung neben Schule und Studium aufzugeben – die Zeit wäre perfekt gewesen…

Welche Dos and Don‘ts kannst du Gründern mit auf den Weg geben?

Do: Execute fast, als Firma agil bleiben, die Leidenschaft auch in schwierigen Zeiten beibehalten.

Don’t: Zu vergessen, sich im Gründerteam oft genug auszutauschen und auch privat in der Gruppe was zu unternehmen (Vertrauensbildung usw.). Zu vergessen, wie eigentlich Geld verdient wird (Geschäftsmodell), sich von der Konkurrenz verrückt machen lassen (alle kochen nur mit Wasser).

Was sind für dich die aktuellen oder kommenden Tops und Flops im Internet?

Nunja, da bin ich natürlich durch meine aktuelle Tätigkeit beeinflusst: Der Markt für Longtail-Veranstaltungen wird sich weiter extrem stark Richtung online bewegen. Hundertausende von Klein-Event-Veranstaltern werden in den kommenden Jahren erst die Vorteile eines Online-Vorverkaufs und die Möglichkeiten der Event-Promotion im Internet entdecken. Von daher denke ich natürlich, dass amiando sich in den kommenden Jahren in einem höchst spannenden Markt befinden und hiervon als Marktführer in Europa sehr profitieren wird.

Warum bist du auf dem Startup Day und warum sollten Gründer deinen Vortrag besuchen?

Das Gründerteam ist das A und O jeder Gründung. Mit dem Team steht und fällt alles. Nur wenn alle MITeinander und nicht NEBENeinander arbeiten, zieht ein Team weitere High-Profiles an. Die Mitarbeiter der ersten Jahre prägen ein Unternehmen und haben gerade deshalb eine herausragende Bedeutung. Umso wichtiger ist es, hier die richtigen Performer und Charaktere zu entdecken und zu fördern. Gerade bei amiando hat das gut geklappt und wie letztes Jahr werde ich die Backgrounds sowie die Lessons Learned beschreiben.

Dein Vortrag wird sich mit dem Thema „Team-Building/Skalierung“ beschäftigen. Was ist die optimale Größe eines Gründerteams und welche Eigenschaften müssen die Gründer für ein erfolgreiches Teamplay mitbringen?

Die optimale Größe: Sechs Gründer. Nein, im Ernst: Jedes Team ist individuell, hat andere Charaktere und andere Dynamiken. Wichtige Eigenschaften für gute Mitglieder eines Gründerteams sind Commitment, Leistungsfähigkeit, Integrität, die gemeinsame langfristige Vision und die Fähigkeit, emotionale Themen reflektieren und offen adressieren zu können.

Wie finde und erkenne ich die richtigen Mitarbeiter für mein StartUp?

Das werde ich in meinem Vortrag auf der Webinale erzählen :-).

Bei sieben Gründern und noch mehr Gesellschaftern gibt es doch sicherlich mal Meinungsverschiedenheiten. Wie regelt ihr die bei Amiando?

Das Management bei amiando besteht aus sechs Mitgliedern, nicht sieben. Klar gibt es da Meinungsverschiedenheiten. Wichtig ist, dass jeder die gleichen Werte wie Teamspirit, Transparenz und Integrität verfolgt. Eine meiner Aufgaben ist es, hier für den richtigen Dialog zu sorgen und als Schiedsrichter bei Meinungsverschiedenheiten einzugreifen. Natürlich gibt es bei einem großen Gründerteam Meinungsverschiedenheiten und zwar nicht zu wenige. In der Vielfalt der Meinungen liegt aber auch eine Stärke: So haben wir es bisher jedes Mal geschafft, anstehende Entscheidungen konstruktiv aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten, ohne die Execution-Speed zu beeinflussen. Und wenn man amiando jetzt aktuell anschaut, hat es denke ich ganz gut geklappt.

Felix, vielen Dank für dieses Gespräch.

Dieses Interview entstand durch eine Kooperation mit dem Start-up Day der webinale in Berlin – Gründerszene möchte sich an dieser Stelle herzlich für die gute Zusammenarbeit bedanken.

Artikel zum Thema Interviews mit Internet-Unternehmern:

<a href=”http://www.gruenderszene.de” mce_href=”http://www.gruenderszene.de”>Gründerszene.de</a>

GD Star Rating
loading...
Text-Interview mit Felix Haas , 5.0 out of 5 based on 1 rating
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.