Gil Penchina, Wikia, Trivia-Content, Interview

Wikia ist eine Art Wikipedia nur mit “Trivia”-Content (Wissenswertes und Vermischtes), das es auf 40 Millionen Page-Impressions pro Monat und fast 300.000 Artikel bringt. Bei Wikipedia sind Meinungen verpönt, bei Wikia erwünscht. Gestartet hat das Unternehmen Jimmy “Jimbo” Wales, welcher auch hinter der Wikipedia Foundation steckt.

Gil Penchina über Wikia

Gil Penchina ist Investor und CEO bei Wikia und dem einen oder anderen in Europa sicher als Angel-Investor bekannt. Gil Penchina war einer der frühen Mitarbeiter von eBay und war dort zuletzt für Corporate Development zuständig. Als früher Mitarbeiter hat er seine Aktienoptionen pre IPO erhalten, was wohl ausreicht, um nicht mehr unbedingt auf einen Arbeitsplatz beharren zu müssen…

Gil Penchina hat sein Geld in eine Reihe von Unternehmen angelegt, darunter einige Erfolgsstories wie Paypal, Linkedin oder Miva. Aktuell hat er auch viel versprechende Beteiligungen etwa an Qype (www.qype.com) oder Flock.

Im kurzen Interview – in einem Delikatessenladen in Los Altos, gegenüber dem Starbucks auf der Main Street – spricht Gil Penchina über seine bisherigen Aktivitäten im Internetbereich und gibt einen Einblick in die Funktionsweise von Wikia. Bei der eher schlechten Soundqualität lässt sich das Interview übrigens wohl am besten mit Kopfhörern “geniessen”. Gil lässt übrigens aktuell von neuen Investments die Finger, da er sich erst einmal zirka ein Jahr auf Wikia konzentrieren möchte.

GD Star Rating
loading...
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.