Letzte Woche hatte ich in Düsseldorf die Gelegenheit Jürgen Kluge, den Deutschland Chef von McKinsey, zu einem Gespräch über Gott und die Welt zu treffen.

Ein sehr beeindruckender Mann und vor allem auch engagiert. Letzteres unter anderem für sein Steckenpferd Bildung, für welche er sich mit großer Leidenschaft und beachtlichem Erfolg einsetzt. Film ab…

Auch ich halte Bildung für eines der wichtigsten Themen – rangiert auf meiner Liste auf Nummer zwei, gleich nach Wissenschaft.

Die Geschichte lehrt uns, dass Bildungsoffensiven schon viele Nationen groß gemacht haben. In Deutschland Anfang des 18. Jahrhunderts durch Friedrich Wilhelm I., welcher die allgemeine Schulpflicht einführte. In Russland war es Peter der Große, der vorgemacht hatte, wie Bildungs- und Reformoffensiven wirken können. Als aktuelles Beispiel steht uns Asien zur Verfügung.

In Deutschland sieht es derzeit nicht gerade rosig aus, siehe Pisa, Ingenieursmangel, eigene Erfahrung in Schule und an Uni, etc. Eine Bildungsoffensive wäre sicher sehr angebracht. Wenn es hierzu eine Themenpartei gäbe, wüsste ich schon, wen ich wählen bzw. aktiv unterstützen würde (Kluge for Kanzler…). In der Zwischenzeit schaue ich mich auch schon mal um, wie ich einen Beitrag leisten kann.

Link:
- McKinsey Bildet

GD Star Rating
loading...
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.