Celia Francis, WeeWorld, Interview, Meta-Network, Avatar

Lukasz Gadowski traf dieser Tage Celia Francis, CEO von WeeWorld (www.weeworld.com), zu einem Interview für Gründerszene. WeeWorld ist ein Meta-Network mit dem man seinen eigenen digitalen Avatar erstellen und – dank zahlreicher Partnerschaften – in andere Communitys mitnehmen kann.

WeeWorld auf Expansionskurs

In Deutschland ist WeeWorld bisher noch nicht allzu bekannt, wenngleich an verschiedenen Stellen schon mal darüber gebloggt wurde. Weltweit hat WeeWorld allerdings bereits mehr als 16 Millionen Nutzer und wächst mit 28.800 Nutzern pro Tag ziemlich schnell – das entspricht drei Weemees (so nennen sich die Avatare bei WeeWorld) pro Sekunde.

Im Gespräch mit Gründerszene stellt Celia Francis das Prinzip von WeeWorld vor und skizziert ein wenig die Schritte ihrer Gründung und was sie dabei gelernt hat. Bisher bringt es WeeWorld auf Büros in den USA und Großbritannien und ist seit zwei Jahren am Start.

Film ab!

GD Star Rating
loading...
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.