lp interviews customization lifestyle, towsnter, gleb tritus

Auf dem Kölner Barcamp habe ich Gleb Tritus von Townster (www.townster.de) interviewt, der zusammen mit den anderen Gründern Thorsten Borsch und Thomas Midnich auf fast keinem der gängigen Gründer-Events fehlt. Townster ist ein Mashup aus lokaler Suche und Social-Network und läßt Orte und Einrichtungen anhand der sich dort tummelnden Gäste bewerten. Bisher haben sich die Gründer bewußt komplett eigenfinanziert, derzeit laufen jedoch einige Finananzierungsgespräche, die in Kürze ihren offiziellen Abschluß finden sollen.

Gleb Tritus von Townster im Interview

Gleb Tritus über bisherige Learnings und die weitere Roadmap von Townster

Im Interview schildert Gleb Tritus, welche Learnings er mit Townster gemacht hat, erklärt warum frisches Kapital nicht der einzige Grund für das Onboarding von Business-Angels ist und gibt Ausblick auf die weitere Entwicklung von Townster. Wem übrigens die Namensähnlichkeit mit der Community Townkings aufgefallen sein sollte – die zwei Wettbewerber verbindet neben dem Namen auch der Standort, denn Townkings residiert in Köln nur ein paar Kilometer von Townster entfernt.

Film ab!

P.S. Auf Ihrem Blog gibt es übrigens ein interessantes Posting, in dem Townster die eigenen Gründungskosten offen legt.

GD Star Rating
loading...
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.