Marc van der Chijs, SpilGames Asia, Casual-Games, Interview

Während eines Besuches in Shanghai hatte Lukasz Gadowski kürzlich die Gelegenheit, für Gründerszene Mark van der Chijs zu interviewen. Mark van der Chijs ist Unternehmer und CEO von Spilgames Asia (Spilgames ist eine der größten Casual-Games-Plattformen der Welt) und spricht im Interview nicht nur über Spilgames, sondern auch über Gründen in China allgemein.

Mark van der Chijs über Games und Gründen in China

Neben seiner Tätigkeit als CEO von Spilgames Asia ist Mark van der Chijs auch als Business-Angel aktiv (etwa bei Italki.com) und hat auch Tudou, eine Art YouTube in China) mitgegründet. Insofern bietet Mark van der Chijs als Unternehmer eine durchaus sehr beeindruckende Geschichte und insbesondere sein Einstieg in das Unternehmertum ist sehr lehrreich.

Im Gründerszene-Interview spricht Mark van der Chijs über seinen Werdegang als Unternehmen und speziell seine Einstellung zum Punkt, wie erfahren ein Gründer sein sollte, ist durchaus spannend. Weiter gibt er ein paar sehr interessante Einblicke zum Thema Gründung in China und geht natürlich auch auf Spilgames Asia ein.

Film ab!

GD Star Rating
loading...
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.