Am 29. September findet in Berlin die nächste Venture Lounge zu den Themen „Web 2.0, IPTV, Mobile & Games“ statt. Jan Beckers hatte letzte Woche die Gelegenheit, Mark Miller, einen der beiden Gründer von CatCap und somit auch den Mitinitiator der Venture Lounge, zu interviewen. CatCap ist eine Corporate Finance Beratung die sich unter anderem auf die Vermittlung von Venture Capital spezialisiert hat, und auch mit dem High-Tech Gründerfonds zusammenarbeitet.

Vom Pitch-Event zur ersten Finanzierungsrunde

Im Interview schildert Mark, was genau das Tätigkeitsfeld von CatCap ist, welche Ziele die Venture Lounge verfolgt und wie genau der High-Tech Gründerfonds funktioniert – ein aus dem Bundeshaushalt gespeister Fonds mit einem Volumen von 300 Millionen Euro, der sich um die Erstfinanzierung von jungen Technologieunternehmen kümmert.

Außerdem erklärt er, wie man StartUps monetär bewerten kann und gibt in diesem Zusammenhang nicht nur die akademisch korrekte Antwort – denn trotz aller Zahlen, ein entscheidender Faktor ist in Sachen Unternehmensbewertung von ähnlich großer Bedeutung: die Erfahrung.

Film ab!