interview, joel kaczmarek, tobias hallermann, komoot, gps, outdoorsport, routenplanung, iphone-app, apple appstore, exist-stipendium

In den Bergen wandern, frische Luft, ein Gebirgsbach plätschert fröhlich des Weges, weit und breit keine Zivilisation zu erspähen – aber natürlich das GPS-fähige Smartphone angeschaltet und auf der Suche nach der passenden App für diese Situation. Aber Fehlanzeige! Bis vor kurzem waren zwar im Appstore unzählige Tracking-Apps vorzufinden, aber keine die tatsächlich für eine outdoorsportlertaugliche Routenplanung ausgelegt sind.

Joel Kaczamrek (links) interviewt den Geschäftsführer von komoot Tobias Hallermann

Der Meinung ist zumindest Tobias Hallermann, in den Bergen Voralsbergs aufgewachsen und einer der Geschäftsführer von komoot. Das sechsköpfige Team zählt sich selbst zu den Outdoorlern und sah sich auf Apples Smartphone-Marktplatz bisher unterrepräsentiert und damit genötigt, selbst Hand anzulegen und eine ensprechende App zu entwickeln.

interview, joel kaczmarek, tobias hallermann, komoot, gps, outdoorsport, routenplanung, iphone-app, apple appstore, exist-stipendium

Tobias Hallermann über komoot, Exist und Partnerschaften

Darüber, dass man mit einer Outdoor-Routenplanung nur eine kleine aber dafür spitze Zielgruppe anspricht, sind sich die Gründer um komoot bewusst. Da aber alle Mitglieder selbst begeisterte Naturliebhaber sind, wissen sie, wie ein Produkt für diese Personengruppe zu entwickeln ist. Ein Utopist ist auch CEO Tobias Hallermann nicht. Als Exist-Stipendiat und ehemaliger Maschinenbau- und Management-Student der TU München weiß er, worauf es in der Internet-Realität ankommt und beantwortet Joel Kaczmareks Fragen zu komoot, dem Exist-Stipendium sowie der internen wie externen Finanzierung rund um das Projekt kurz, knapp und informativ. Auch geht er darauf ein, welche Partnerschaften komoot bereits vorweisen kann und welche derzeit in der Planung sind.

Film ab!

GD Star Rating
loading...
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.