interview, matthias schneider, suggy, webseitenvorschläge, ähnliche webseiten, ähnliche interessen, joel kaczmarek, bookmarking-dienst, social-bookmarking-dienst

Suggy (www.suggy.com) klingt beim ersten Hören vielleicht etwas obzön, meint aber vielmehr die Verniedlichung vom Englischen „to suggest“ – zu Deutsch „vorschlagen“. Der Onlinedienst suggy schlägt Webseiten vor, die personalisiert auf das Surfverhalten des jeweiligen Nutzers zugeschnitten sind. Surft der Benutzer etwa regelmäßig auf Facebook, schlägt suggy beim nächsten Besuch von suggy.com eventuell das deutsche Pendant StudiVZ (www.studivz.net) vor. Interessiere an Fußballnews? Vielleicht könnte sich der selbe Webseitenbesucher auch für Rubgy begeistern.

Matthias Schneider über Suggy, Social-Bookmarking und personalisierte Webseitenvorschläge

Wie aber kommt Suggy an meine besuchten Webseiten und wie an die dazu passend generierten Vorschläge? Im Interview mit suggy-Geschäftsführer Matthias Schneider klärt Gründerszenes Chefredakteur Joel Kaczmarek deshalb nicht nur die technischen Hintergründe, sondern auch wie man mit diesem für Kunden kostenfreien Service Geld verdienen möchte.

Mit suggy lassen sich außerdem nicht nur Webseitenvorschläge generieren, sondern auch Personen vorschlagen, die das selbe Interessengebiet teilen. Ist suggy also nun Suchmaschine, Bookmarking-Dienst und soziales Netzwerk in einem?

Film ab!