interview, michael urban, joel kaczmarek, pionier, buch.de, logiprint.com, logicode, visitenkarten, online-druckerei, inkubator, nabru ventures

Joel Kaczmarek (rechts) interviewt Buch.de- und Logiprint-Gründer Michael Urban

Michael Urban ist seit über 15 Jahren nicht nur im Internet ganz vorne mit dabei. Die Schülerzeitung für die er tätig war, entwickelte er zu einem rentablen Unternehmen. Michael Urban machte danach die Anfänge des Internets mit, gründete 1995 Buch.de (www.buch.de), erlebte verschiedene Blasen, ist mittlerweile auch Geschäftsführer eines der größten europäischen Online-Druckereiunternehmen Logiprint (wwww.logiprint.com), möchte junge Unternehmer nun durch eigenen Inkubator fördern, imkert und gärtnert in seiner Freizeit. Ein Mensch der gerne und viel kommuniziert. Alleine bei seinem Besuch bei Gründerszene – der eigentlich als kurzer Interviewtermin angesetzt war – gingen knapp drei Stunden ins Land. Drei sehr unterhaltsame Stunden.

Michael Urban über seinen Werdegang, Nabru Ventures und den Logicode

Aufgrund dieser Kommunikationsleidenschaft gibt es diesmal auch zwei Videos. Im ersten Teil redet Gründerszene-Chefredakteur Joel Kaczmarek mit Michael Urban über dessen Anfänge. Wie kommt man von einer Schülerzeitung zu einem riesigen Unternehmen wie buch.de? Gab es im Gründungsjahr 1995 überhaupt schon Internet? Wodurch zeichnet sich der Inkubator aus, den Michael mit Nabru Ventures (www.nabruventures.com) an den Start bringt und welcher potentielle Jungunternehmer ist geeignet die Förderung in Empfang zu nehmen?

Film ab!

Teil zwei des Videointerviews dreht sich rund um die aktuellste Unternehmung von Michael Urban: der Online-Druckerei Logiprint – und die ist keine kleine mehr, sondern erhebt den Anspruch, eine der größten Europas zu sein. Visitenkarten und sonstige Drucksachen sind natürlich keine neue Sache. Die Innovation aus dem Hause Logiprint heißt deshalb Logicode: Ein QR-Code der auf Visitenkarten integriert und  per Smartphone erkannt wird, welches dann alle Daten – inklusive Bild und sonstiger Informationen die der Visitenkarteninhaber online hinterlegt hat – direkt im Handy ablegt.

Film ab, die Zweite!

Andere interessante Gründerszene-Interviews:

GD Star Rating
loading...
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.