Fred Wilson, Unionsquare Ventures, unionsquareventures, VC, Venture-Capital, Venture-Capitalist

Gestern war Fred Wilson, ein Venture-Capitalist aus New York zu Besuch in Berlin. Fred Wilson ist Partner bei Union Square Ventures und hat in Firmen wie Del.icio.us, Twitter oder Etsy investiert. Die meisten VCs in den USA sitzen ja im Silicon Valley, insofern ist Unionsquare eine Ausnahme.

Fred Wilson auf Tuchfühlung mit Europa

Nun hat Fred Wilson sich vor einiger Zeit überlegt, dass wenn er Deals in San Francisco macht und dafür von New York sechs Stunden fliegen muss, ist das auch nicht groß anders, als die sieben bis neun Stunden nach Europa. Und im Gegensatz zum Valley könnte die Wettbewerbsdynamik ja eine andere sein.

Gedacht getan – nun ist Fred Wilso ganze drei Wochen (ein VC! – Wenn ein VC von etwas zu wenig hat, dann ist es Zeit – er meint es also wirklich ernst…) in Europa um mit den Europäern Tuchfühlung aufzunehmen und sich ein Bild von der Lage zu machen. Da darf natürlich Berlin nicht auf dem Tourplan fehlen und Lukasz Gadowski hatte stellvertretend für Gründerszene die Gelegenheit, ihm Deutschlands schönes Internet-Hauptstädchen ein wenig näher zu bringen.

Taxi- und Fahrradtour mit Fred Wilson

Da die meisten StartUps in Berlin-Mitte sitzen, macht man das am besten mit einem Fahrrad. Dabei sind die beiden leider ein wenig nass geworden, aber das erwähnt Fred in seinem Blog freundlicherweise nicht ;-) – danke Fred! Dort gibt es übrigens interessante Kommentare zu seinem Post.

Lukasz Gadowkis Resümé: “Ich finde es sehr interessant, dass die USA ein wenig auf uns aufmerksam werden und ich bin gespannt, wie sich das noch entwickelt…” Zunächst einmal ein persönlicher Eindruck von Fred Wilson in einem kurzen Videointerview, welches bereits im Taxi auf dem Weg zum Flughafen gedreht wurde. Ob die Szene- bzw. Berlin-Kenner wohl erraten, bei welchem StartUp der Zwischenhalt war…?

Film ab!

GD Star Rating
loading...
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.