sophie charlotte kestler, erika riesenkampff ,reign of art,videointerview,joel kaczmarek, online-kunstgalerie

Nicht weniger majestätisch als „Herrschaft der Kunst“ wurde das in diesem Jahr gegründete Startup getauft, welches Gründerszene heute vorstellt. Unter dem englischen Originalnamen Reign Of Art vereint das Internetstartup gleich zwei Dinge in sich, um bisher unbekanntere Künstler zu fördern: zum einen ist das die Möglichkeit der Künstler sich virtuell mit ihren Werken auf Reign Of Art zu präsentieren und die Werke kunstinteressierten Käufern anzubieten und zum anderen sind das mehrmals jährlich stattfindene temporäre Austellungen in wechselnden Städten.

Sophie Charlotte Kestler und Erika Riesenkampff über Reign Of Art

Auf die Idee zu Reign Of Art kam das rein weibliche Gründerinnenduo bestehend aus Sophie Charlotte Kestler und Erika Riesenkampff. Beide kamen aber nicht, wie zu vermuten, direkt sondern über Umwege zur Kunstszene. Im Interview mit Gründerszene-Chefredakteur Joel Kaczmarek geht es deshalb sowohl um die Entstehung als auch um harte Fakten wie Businessmodell, Finanzierung, Expansionspläne, Bewerberprozess – denn die Künstler wählt Reign Of Art höchstselbst aus – und Abgrenzung zur Konkurrenz.

Film ab!