Interview, idbeer, SImon Bolz, Joel Kaczmarek, personalisieren, individualisieren, customization, bier, spreadshirt

Joel Kaczmarek interviewt den Mitgründer von idbeer Simon Bolz (links).

Morgens halb Zwölf in Deutschland. Simon Bolz und Joel Kaczmarek lassen sich in Liegestühlen vor dem Panorama des altehrwürdigen Berliner Doms,auf einer Wiese an der Spree die Sonne ins Gesicht scheinen. Auf dem Beistelltisch ein Sixpack Premium-Pilsener. Marke idbeer (www.idbeer.de). Herr Bolz ist auf keinen Umtrunk mit dem Gründerszene Chefredakteur aus, sondern stellt das neueste Produkt aus dem Segment der Mass-Customization vor: das selbstgestaltete Bier.

Nach dem Vorbild von Spreadshirt (www.spreadshirt.de) kann man seit mittlerweile sechs Monaten über einen Konfigurator auf der Website von idbeer sein Lieblingsgetränk nach Herzenslust gestalten und hält nach spätestens fünf Tagen seinen personalisierten Gerstensaft – abgefüllt von der kleinen bayerischen Schlossbrauerei Au-Hallertau – in den Händen.

Mitgründer Simon Bolz über idbeer, Customization und Expansionspläne

Mitgründer Simon Bolz hat gleich mehrere personalisierte Biere – passend zur WM – mitgebracht: Deutschlandflagge, Fußballsprüche oder Trinkspiele zieren die Label von Exportbier und Pilsener. Im Interview mit Joel Kaczmarek erklärt er, wer neben gröhlenden Fans noch zur Zielgruppe gehört und witzelt warum ein Bier auch mal “ein besseres und günstigeres Geschenk als ein Blumenstrauß” sein kann.

Customization von Bier ist sicherlich noch ein Randthema, weshalb man auch im Hause idbeer über weitere Getränke nachdenkt, die man in den Produktkatalog aufnehmen könnte. Simon verrät,  wie die Gespräche zur Finanzierung dieser Expansion laufen, redet über die momentane Aufstellung und natürlich wie es überhaupt zur Idee von Bier-Personalisierung kam. Und schmeckt’s? Um diesen Artikel nüchtern aufbereiten zu können, verzichtete das Gründerszene-Team auf eine Verkostung und befragte stattdessen einen Passanten – dessen Meinung, ebenfalls im Interview.

Film ab!

GD Star Rating
loading...
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.