interview, sabrina schönborn, laura gollers, sugarshape, dessous, übergröße, seedmatch, crowdfunding, crowdsourcing, found-her, gründerin, unternehmerin, chanyu xu, customer alliance

Frauen, die coole Startups gründen oder leiten, sind Mangelware. Aber warum? Zur Beantwortung dieser Frage begab sich Gründerszene zusammen mit der Customer Alliance-Gründerin (www.customer-alliance.deChanyu Xu direkt zur Quelle und porträtierte frei von Klischees einige dieser vermeintlichen Paradiesvögel.

SugarShape bietet prallen Kurven ein Zuhause

Die beiden heutigen Gründerinnen wissen genau, was ihre Kundinnen wollen, teilten sie doch lange Zeit das Problem, keine Dessous in der passenden Größe finden zu können. Aus der Not heraus und bereits mit erster Startup-Erfahrung ausgestattet, gründeten die beiden Schwestern Sabrina Schönborn und Laura Gollers 2011 die Online-Plattform SugarShape (www.sugarshape.de), auf der die beiden Unternehmerinnen zusammen mit anderen Leidensgenossinen ihre erste Dessous-Kollektion entwarfen und einen aktiven Blog (blog.sugarshape.de) betreiben. Die Kollektion gibt es dann ab heute auch auf SugarShape käuflich zu erwerben.

Ein Markt mit großer Nachfrage, aber geringem Angebot: Wer hier eine Investitionsmöglichkeit wittert und sich direkt an SugarShape beteiligen möchte, kann dies ab kommenden Donnerstag übrigens über die Crowdfunding-Plattform Seedmatch (www.seedmatch.de) tun, bei der das Startup um einen Kapitalbedarf von 50.000 bis 100.000 Euro wirbt.

Für das Gründerinnen-Interview mit Chanyu Xu reisten die beiden SugarShape-Gründerinnen Sabrina Schönborn und Laura Gollers aus dem beschaulichen Stelle bei Hamburg in die Hauptstadt und erläuterten nicht nur die Geschäftsidee, sondern nahmen sich auch der Frauen-im-Startup-Frage und dem Thema Crowdsourcing an. Auch für Männer großbrüstiger Frauen nicht uninteressant: Unter dem Titel “Men’s choice” planen die beiden Schwestern, auch der lediglich Dessous-kaufenden Seite ein Mitbestimmungsrecht bei folgenden Kollektionen einzuräumen.

Update: SugarShape hat seinen Kapitalbedarf über Seedmatch innerhalb des ersten Tages bereits komplett gedeckt.

GD Star Rating
loading...
Gründerin im Porträt: Das Doppel-D-Problem, 4.8 out of 5 based on 6 ratings
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.