Gerald Schönbucher, Hitflip, Hitmeister

Gut sieben Monate nach dem Start von Hitflip (www.hitflip.de) war es Zeit, mal bei der Hitflip Media Trading GmbH in Köln vorbeizuschauen. Hitflip ist eine Peer-to-Peer Tauschcommunity für Medien aller Art. Neben Musik und Filmen bieten die mehr als 275.000 Mitglieder auch Hörbücher und Computerspiele zum Tausch an. Mehr als 750.000 Artikel stehen täglich zum Tausch bereit. Hitmeister hingegen ist ein Online-Marktplatz für den Kauf und Verkauf von neuen und gebrauchten Produkten zum Festpreis über das Internet.

Gerald Schönbucher im Interview

Im Interview gibt Gerald Schönbucher, Geschäftsführer und Mitgründer, einen Überblick über das Angebot des Unternehmens und die Zukunft der Plattformen Hitflip und Hitmeister (www.hitmeister.de) – vor allem wie man sich von Platzhirschen (im Interview spontan durch die Wort-Neuschöpfung „Szene-Kämpfer“ ersetzt) wie Ebay und Amazon differenzieren möchte.

Büroführung bei Hitflip

Daneben gibt es auch noch eine kleine Standortanalyse von Gerald Schönbucher zur Domstadt und im Anschluss eine ausgiebige Büroführung durch die Räume von Hitflip und Hitmeister inklusive David-Hasselhoff-Erwähnung.

Wie im Interview schon angekündigt, gibt es für alle Leser noch einen 5-Euro-Gutschein bei einer Bestellung ab 10,00 Euro mit dem Gutscheincode: gruenderszene (Noch das Kleingedruckte, sind ja nur Profis hier: Gilt nur für Neukunden. Aufgrund der Buchpreisbindung gilt der Gutschein nicht für Neubücher). Bestimmt findet ihr auch alle Baywatch-Staffeln.

GD Star Rating
loading...
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.