Lexikon

Ad-Impression

Was ist eine Ad Impression?

Ad Impression beschreibt, wie oft eine geschaltete Anzeige von Nutzern gesehen wird.

Der Begriff Ad Impression ist im Bereich des Online-Marketings verhaftet und stammt aus dem englischen Sprachraum, wobei sich diese Bezeichnung schon fest in den deutschen Sprachgebrauch etabliert hat. Ad bedeutet ins Deutsche übersetzt so viel wie Werbung oder Anzeige. Impression hingegen kann mit Eindruck oder Auflage ins Deutsche übersetzt werden – zusammen umschreibt der Begriff Ad Impression, wie oft eine Anzeige angesehen wurde beziehungsweise wie oft diese insgesamt überhaupt erst wahrgenommen wurde.

Die Kennzahl Ad Impression wird als sehr wichtige Messgröße im Bereich Online-Marketing gesehen, denn sie spielt eine bedeutende Rolle, wenn es zu der Errechnung des sogenannten Tausend-Kontakt-Preises kommt. Bei diesem Modell zahlt beispielsweise das werbende Unternehmen an das Unternehmen, welches die Plattform stellt, an den sogenannten Host, einen bestimmte Gebühr pro 1000 Personen, die die geschaltete Anzeige gesehen haben.

Ad Impression und Online-Marketing

Doch die Kennzahl der Ad Impression kann Unternehmen nicht nur als Messgröße in gewissen Abrechungsmodellen dienen. Darüber hinaus dienen Inhalte der Ad Impression den Unternehmen auch dazu, um zu analysieren, wie effektiv ihr Anzeigen denn überhaupt gestaltet und vor allem auch wo sie wie effektiv geschaltet wurden.

Da es bei der Ad Impression tatsächlich nur darum geht, wie oft eine gesetzte Anzeige gesehen wurde, wird diese Kennzahl auch oftmals als Ad View bezeichnet. Abzugrenzen von den Ad Impression ist hier die sogenannte Page Impression. Hierbei handelt es sich nämlich wie der Name schon sagt um die Anzahl der Seitenaufrufe. Normalerweise wird es inzwischen so gehandhabt, dass bei mehrmaligem Aufruf einer Seite über ein und denselben Nutzer, auch unterschiedliche Anzeigen angezeigt werden, sodass Page Impression und Ad Impression voneinander abweichen. Wird dies jedoch nicht berücksichtigt und bei jedem Aufruf desselben Nutzers die gleiche Anzeige aufgerufen, stimmen die beiden Kennzahlen überein.

Beispiel

Hans besucht eine Webseite und betrachtet eine Anzeige. Als er jedoch zwei Stunden später noch einmal die Seite besucht, wird ihm ein ganz anderer Banner angezeigt, sodass Ad Impression und Page Impression nicht überein stimmen.


Weitere relevante Inhalte »