Lexikon

Ajax

Was ist Ajax?

Ajax ist ein Programmierkonzept, mit dem im WebBrowser Inhalte verändert werden können, ohne dass die Seite komplette neu geladen werden muss.

Spricht man im Web- und Programmierumfeld von Ajax, meint dies nicht etwa den Fußballverein aus den Niederlanden oder das bekannte Waschmittel, sondern das Apronym für „Asynchronous JavaScript and XML“.

 

Ajax stellt ein Konzept dar, welches die asynchrone Datenübertragung zwischen Browser und Webserver ermöglicht. Asynchron deshalb, weil im Unterschied zur klassischen Browser-Server-Kommunikation bei Ajax mittels XML und JavaScript Anfragen an den Webserver gesendet werden. Der Server kann dann so angezeigte Browserinhalte verändern, ohne die komplette Seite neu laden zu müssen. Dadurch können Webanwendungen schneller auf Benutzereingaben reagieren und der Traffic minimiert werden. Denn durch dieses Konzept ist es nicht mehr notwendig, dass statischen, sich nicht veränderten Daten ständig neu laden müssen.

 

Da für Ajax kein Plugin benötigt wird und lediglich ein aktiviertes Javascript Voraussetzung ist, kann jeder dieses Kommunikationskonzept mit jedem Browser und Betriebssystem nutzen.

 

Beispiel

Google nutzt diese Technologie beispielsweise für seine beiden Dienste Google Mail und Google Maps.


Weitere relevante Inhalte »
amplifypixel.outbrain