Lexikon

File-Transfer-Protocol (FTP)

Was ist FTP?

Das File-Transfer-Protocol ist ein Netzwerkprotokoll zur Übertragung von Dateien über IP-Netzwerke.

File-Transfer-Protocol oder kurz FTP ist die englische Bezeichnung für „Dateiübertragungsverfahren“ und entstand schon im Jahre 1985, wo es als Netzwerkprotokoll zur Übertragung von Dateien über IP-Netzwerke konzipiert wurde. Somit gilt das File-Transfer-Protocol als eines der ältesten Protokolle, die es im Zusammenhang mit dem Internet gibt. Die wichtigste Aufgabe, die das FTP hierbei erfüllt, ist die Kommunikation zwischen Server und Endgerät. Doch was genau bedeutet dies?


Die Aufgabe des FTPs

 

Das File-Transfer-Protocol ist dafür zuständig, dass Daten übertragen werden und zwar die Daten, die zwischen dem Server und dem Client ausgetauscht werden. Dieser Vorgang funktioniert in beide Richtungen. Wird eine Datei - ausgehend vom Client - von dem Server angefragt, spricht man von dem gängigen Prozess des Herunterladens. Wird von dem Client eine Datei zum Server geschickt, kann hier vom Prozess des Hochladens gesprochen werden. Darüber hinaus kann das File-Transfer-Protocol auch dazu genutzt werden, Dateien direkt zwischen zwei Servern auszutauschen, wobei der Client in diesem Fall mit Hilfe des Protokolls den Vorgang steuern kann. Dabei kann FTP teilweise wie eine ganz normale Verzeichnisstruktur eingesetzt werden, bei der Verzeichnisse und Dateien arrangiert, umbenannt und gelöscht werden können.

 

Für diese Art der Kommunikation zwischen Server und Client bedarf es natürlich auch einer bestimmten technischen Komponente. Um die Dateien zwischen Client und Server umzusetzen, verwendet das FTP so zwei separate Verbindungen, die jeweils eine andere Funktion erfüllen. Über die sogenannte TCP-Verbindung werden die Befehle des Clients zum Server gesendet und über diese Verbindungen werden auch die Server-Antworten übertragen. Die zweite Verbindung des File-Transfer-Protocol ist dafür da, dass die Daten an sich auch ausgetauscht werden können, wie es in den Befehlen festgelegt wird. Gerade Universitäten setzen gerne öffentliche FTP-Server ein, in welches sich die Studierenden einloggen können und über das File-Transfer-Protocol sehr gut auch größere Dateien herunterladen können.

Beispiel

Musiker und Produzenten nutzen teilweise FTP-Verbindungen, um große Musikdateien von einem Rechner auf einen anderen zu transportieren.

Alternative Schreibweisen und Falschschreibungen:

File-Transfer-Protokoll


Weitere relevante Inhalte »