Lexikon

FollowFriday

Was ist der FollowFriday?

Der FollowFriday wird von Twitter-Nutzern dazu genutzt, andere Twitterer vorzustellen, deren Tweets so lesenswert sind, dass auch andere sie verfolgen sollten.

Der Begriff FollowFriday ist in dem Microblogging-Dienst Twitter zu Hause und beschreibt eine Methode, anderen Twitter-Usern seine Lieblings-Twitterer zu empfehlen. Der FollowFriday ist ein Format, bei dem Twitterer an jedem Freitag lesenswerte Webseiten und Personen auf dem Twitter empfehlen. Die Nominierung für den FollowFriday kann mit den aktuellen Tweets des Nutzers zusammenhängen, aber auch ganz allgemein gemeint sein. Im Deutschen wird teilweise auch vom "Folgefreitag" gesprochen.


Hashtag #ff


Indem im eigenen Statusupdate die Zeichenfolge #FollowFriday eingegeben wird – gerne wird auch auf #ff zurückgegriffen, um Zeichen zu sparen – wird thematisiert, dass in diesem Tweet Nutzer empfohlen werden, die der User mag und welche er anderen Netzwerk-Mitglieder als „folgenswert“ ausweisen möchte. Das heißt jene Nutzer werden verlinkt, deren Nachrichten-Updates auch von anderen Twitterern abonniert werden sollten. Im Anschluss an das Hashtag #FollowFriday werden die jeweiligen Nutzer genannt, indem ihr Twitter-Name mit einem At-Zeichen davor aufgelistet werden. Dies sieht dann zum Beispiel so aus:


"#FollowFriday @gruenderszene @RobGreen @sueddeutschede @theeuropean".


Unter diesem Hashtag können so einfach mehrere Namen unkommentiert aufgelistet oder aber die zu empfehlenden Twitterer können in einen kleinen Text eingebunden werden. Das ist jedem Twitterer selbst überlassen.


Der FollowFriday ist ebenso wie der sogenannte „Retweet“ eine Erfindung der Twitter-Nutzer selbst. Begonnen hat diese Webtradition am 16. Januar 2009 mit einem Tweet von Micah Baldwin, einem unter @micah twitternden Unternehmer. Er suchte nach einer Option, um seinen Followern eine Übersicht über seine favorisierten Nutzer zu geben und so wurde die Idee hinter Follow Friday geboren. Die ersten User, die nach dem Prinzip des FollowFriday empfohlen wurden, waren @fancyjeffrey und @w1redone. Der user Mykl Roventine griff diese Idee auf und überlegte sich den Hashtat #followfriday, sodass die Empfehlungen auch miteinander verbunden werden konnten.



Beispiel

Micah Baldwins erster FollowFriday lautete: "I am starting Follow Fridays. Every Friday, suggest a person to follow, and everyone follow him/her. Today its @fancyjeffrey & @w1redone."

Alternative Schreibweisen und Falschschreibungen:

Follow-Friday, FF, #FollowFriday, #FF, Folgefreitag