Lexikon

Hashtag

Was ist ein Hashtag?

Ein Hashtag ist ein Schlagwort, das mittels des Rautenzeichens als potentieller Suchbegriff markiert wird. 

Der Begriff Hashtag stammt aus dem englischen Wortschatz und setzt sich aus den zwei Wörtern „Hash“ und „Tag“ zusammen. Die englische Bezeichnung „Hash“ bedeutet zu Deutsch so viel wie „Raute“ und „tag“ so viel wie „Markierung“. Was auch schon im Ansatz verrät, wobei es sich hierbei handelt.


Hashtag ist ein Begriff, der in engem Zusammenhang mit dem Microblogging-Dienst Twitter steht, bei dem Nutzer 140 Zeichen lange Textstücke veröffentlichen und gegenseitig abonnieren können. Ein Hashtag ist allerdings ein einzelner Begriff beziehungsweise ein Wort, das bei Twitter mittels einer Raute getaggt wird. Der Begriff wird also mit einem Kennzeichen markiert.
Soll ein Begriff innerhalb einer Twitter-Nachricht gesondert hervorgehoben und für eine Schlüsselwortsuche verfügbar gemacht werden, wird einfach das Rautenzeichen „#“ vor den Begriff gesetzt. So entstehen zum Beispiel Hashtags wie #gruenderszene oder #lexikon. Anders als konkurrierende Tagging-Methoden werden Hashtags direkt in die eigentliche Nachricht eingefügt. Dies bedeutete, dass jeder Begriff, vor dem ein Hash-Zeichen steht, als getaggt gilt.

Hashtags als Themenfilter


Über Hashtags kann sehr einfach festgestellt werden, welche Twitter-Themen gerade besonders beliebt sind, indem man analysiert, welche Begriffe häufig gehashtaggt werden. Diese Begriffe werden dann als so genannte "Trending-Topics" auf der Twitter-Startseite angezeigt. Diese Analyse kann über externe Dienste unter anderem auch zur politischen Auswertung von Twitter-Tweets angewandt werden.

Die Geschichte des Hashtags begann im August 2007, als Chris Messina, ein unter factoryjoe.com schreibender Blogger, die Nutzung von Hashtags vorgeschlagen hat. Nachdem Twitter selbst eine seiteninterne Suchfunktion etabliert hatte, wurde die Nutzung von Hashtags zunächst kritisch diskutiert. Da jedoch durch die nutzergenerierte Betonung von Begriffen via Rautenzeichen eine höhere Qualität als bei einer automatischen Suche geschaffen werden kann, haben sich Hashtags inzwischen gerade im Rahmen von Twitter etabliert. Doch auch andere Dienste und Medien im Web finden immer mehr Verwendung für diese Art der Markierung. Zu ihnen gehören beispielsweise Facebook , Google+, Instangram oder Pinterest.



Beispiel

Durch #FollowFriday oder #ff werden Tweets gekennzeichnet, die den FollowFriday thematisieren, ein Format, bei dem Nutzer an jedem Freitag lesenswerte Webseiten und Personen auf Twitter empfehlen. Oder mit #fail findet eine ironische Nutzung des Hashtags statt, bei dem Nutzer ein Fehlverhalten oder ein Missgeschick kommunizieren.

Alternative Schreibweisen und Falschschreibungen:

Hash Tag, Hesh Tag, Heshtag


Stefan Wolpers erklärt den Begriff Hashtag