Lexikon

Landing-Page

Was ist eine Landing-Page?

Die Landing-Page ist jene Seite, auf die der Nutzer über einen externen Link gelangt und die darauf abzielt, einen konkreten Inhalt einfach aufzubereiten. 

Der Begriff „Landing-Page“ stammt ursprünglich aus dem englischen Wortschatz und kann frei mit „Lande-Seite“ übersetzt werden. Diese Übersetzung lässt auch schon erahnen, wobei es sich bei einer Landing-Page handelt und wozu sie dient - Denn auf dieser Seite landen die User buchstäblich. Die Landing-Page ist eine eigens eingerichtete Website, die am Ende einer Weiterleitung steht. Klickt ein User beispielweise auf ein Werbemittel oder einen Eintrag in einer Suchmaschine, wird er automatisch auf die dazugehörige Landing-Page weitergeleitet. Die Seite ist dann dementsprechend auf den Werbeträger und dessen Zielgruppe optimiert.

Der Einsatz von Landing-Pages

Landing-Pages konzentrieren sich oft auf ein bestimmtes Angebot und eine entsprechende Optimierung der Website. Das bedeutet, dass der User, der auf den Werbebanner für die Teilnahme an einem Online-Gewinnspiel klickt, auch zu der entsprechenden Landing-Page gelangen wird. Auf den Seiten sind dann entsprechende Response-Elemente, wie beispielsweise Buttons oder Formulare integriert. Landing-Pages sind also so konzipiert, dass sie dem Besucher übersichtliche und auf seine Bedürfnisse angepasste Webinhalte präsentieren. Sie werden daher normalerweise bei gezielten Werbeaktionen verwendet. Darüber hinaus spielen sie auch im Bereich des Online-Marketings eine bedeutende Rolle, denn sie sind entscheidend für die Conversion-Rate einer Seite und ein zentraler Baustein der Suchmaschinenoptimierung. Landet der User auf einer passenden Landing-Page erreicht der Seitenbetreiber mit großer Wahrscheinlichkeit auch schrittweise eine bessere Conversion-Rate, was bedeutet, dass die Besucher zu Kunden werden.

Zu den Aufgaben einer Landing-Page gehört, dass sie den Erwartungen des Nutzers gerecht wird. Es sollten dort nur Informationen zu finden sein, die relevant für das entsprechende Thema sind. Dies erklärt sich auch daraus, dass Landing-Pages nur kurz betrachtet werden und zum Weiterklicken anregen sollen. 

Beispiel

Ein E-Commerce-Shop für nachhaltige Produkte kauft sich SEM-Maßnahmen zu Begriffen wie "Bio" oder "nachhaltig" ein und schafft dafür eigene Landing-Pages mit den entsprechenden Produkten.

Alternative Schreibweisen und Falschschreibungen:

Landingpage, Landeseite, Marketing Seite, Marketingseite

Pan Katsukis erklärt den Begriff Landing-Page


Weitere relevante Inhalte »