Lexikon

Lean-Management

Was ist Lean-Management?

Lean-Management ist ein Ansatz zur Prozessoptimierung, bei dem Verschwendung minimiert und Prozesse harmonisiert werden sollen.

Der Begriff Lean-Management entspringt als „lean management“ dem englischen Sprachraum und kann unter „Schlankes Management“ ins Deutsche übersetzt werden. Lean-Management umfasst alle Methoden, Denkweisen und Werkzeuge, die Unternehmen zur Verfügung stehen, um ihre Prozesse zu optimieren. Lean-Management zielt darauf ab, eine prozessorientierte Unternehmensführung mit höchstmöglicher Effizienz sowie eindeutig definierte Prozesse und Abläufe zu gestalten. Verantwortlichkeiten und Kommunikationswege sollen logisch gestaltet werden, wobei die zwei bedeutendsten Aspekte des Lean-Management-Ansatzes die Kundenorientiertheit und die Kostensenkung sind. Diese Schwerpunkte können sich sowohl auf interne als auch auf unternehmensübergreifende Prozesse und Strukturen beziehen.

 

Ziele des Lean-Managements

Als Weiterentwicklung des von Daniel T. Jones und Daniel Roos geprägten Begriffes Lean-Production oder auch lean production, liegt das Hauptziel des Lean-Managements darin, Verschwendung zu minimieren, Überflüssiges auszuschließen und Prozesse derart zu optimieren, dass sie perfekt miteinander harmonieren. Die gesamte Konzentration soll hierbei auf den Prozessen innerhalb eins Unternehmen liegen, die zu der Wertschöpfung beitragen. Durch diese Verschlankung können sowohl Kosten als auch Zeit gespart werden, was es dem Unternehmen ermöglicht, weitaus effizienter zu agieren. Der ganze Ansatz findet seine Verankerung hierbei tief in der Produktion und Organisation. Die gesamte Wertschöpfungskette wird dadurch auf eine „just in time“-Effizienz hin optimiert.

Eine weitere Ebene, auf der der Ansatz des Lean-Managements greift, ist das Personal. Die Führungsphilosophie bezieht Mitarbeiter in die Prozesse der Verschlankung mit ein und nutzt so die vorhandenen Kompetenzen. Durch diese Integration in Entscheidung und Verschlankung werden die Mitarbeiter motiviert und das Bewusstsein für Lean-Management kann in allen Bereichen gestärkt werden, sodass ein ganzes Unternehmen im Sinne dieses Ansatzes funktioniert. Doch auch die Kunden einer Firma können von dem schlanken Management profitieren, denn sie können sich auf günstigere Produkte freuen, da auf interner Seite weniger Kosten anfallen. So oder so handelt es sich hierbei um eine kontinuierliche Verbesserung der schlankes Produktion im gesamten Supply Chain.

Lean-Management ist eng mit den Ansätzen Total-Quality-Management (TQM) und Kaizen verflochten, welche die bestmögliche Wertschöpfung vor allem durch Kombination der verschiedenen Tools erreichen.

Beispiel

Im Rahmen einer mehrjährigen Untersuchung wurden in der Vergangenheit Unternehmen der Automobilindustrie hinsichtlich Effizienz und Qualität mittels des Lean-Managements untersucht.


Weitere relevante Inhalte »
amplifypixel.outbrain