Lexikon

Limited (Ltd.)

Was ist eine Limited?

Die Limited ist eine primär in Großbritannien verwendete Gesellschaftsform, ähnlich der deutschen Aktiengesellschaft. 

Als Limited wird umgangssprachlich die Limited Company by Shares (Ltd.) bezeichnet. Eine haftungsbeschränkte, nicht börsennotierte Unternehmensform innerhalb Großbritanniens und anderer Commonwealthstaaten wie Kanada und Irland, bei der das Grundkapital in Aktien zerlegt ist und die Aktionäre lediglich hiermit haftbar gemacht werden können. Die Limited ist hierbei die am häufigsten verwendete Rechtsform in England.


Generell gibt es unterschiedliche Arten der Limited, wobei es sich bei allen Formen um Aktiengesellschaften handelt. Und zwar kann man zwischen der Pivate Limited Company by Shares (Ltd.), der Private Limited Company by Guarantee, der Private Unlimited Company und der Public Limited Company (PLC) unterscheiden. Doch was genau macht hier den Unterschied?


Die Limited als Rechtsform


Die Limited Company unterliegt dem Companies Act und kennt zwei verschiedene Ausprägungen: Die Private company limited by guarantee, welche vorrangig für nicht-gewinnorientierte Unternehmen, wie zum Beispiel Vereine und Verbände, genutzt wird. Die zweite und bei weitem wichtigere Ausprägung titelt sich Private company limited by shares. Es handelt sich hierbei um die am häufigsten verwendete Rechtsform für kleine und mittlere Unternehmen, die sogar für Unternehmen mit Sitz in Deutschland nutzbar ist. Eine Limited by shares erfordert kein Stammkapital, keine notarielle Beglaubigung, sondern lediglich einen Director, welcher gleichzusetzen ist mit dem Vorstand oder Geschäftsführer, einen Schriftführer und den Eintrag im britischen Handelsregister. Nach erfolgreicher Eintragung trägt das neu gegründete Unternehmen den Zusatz Ltd. oder Limited und ist an die Berichtspflicht des Handelsregisters gebunden.


Zum Beispiel ist die PLC so am ehesten mit einer typischen deutschen Aktiengesellschaft vergleichbar. Die Ltd hingegen ähnelt durch ihre Randbestimmung viel mehr einer GmbH beziehungsweise einer weitaus kleineren AG. Darüber hinaus sollte nicht unerwähnt bleiben, dass die PLC darüber hinaus ein Mindeststammkapital von 50.000 GP voraussetzt. 

Beispiel

StudiVZ ist eines der bekannten deutschen Internet-Unternehmen, das bei seiner Gründung auf die Gesellschaftsform der Limited zurückgegriffen hat.

Alternative Schreibweisen und Falschschreibungen:

Ltd., Limitted