Lexikon

Marketing

Was ist Marketing?

Marketing ist die Ausrichtung der Unternehmensaktivitäten an den Bedürfnissen des Marktes. 

Das Marketing ist ein zentraler Aspekt der Unternehmensführung. Im Kern des Marketingmanagements steht die Ausrichtung des Unternehmens am Markt. Die Aufgabe des Marketings ist es, die Bedürfnisse und Erwartungen der Kunden und anderer Interessengruppen (Stakeholder) zu erkennen und zu erfüllen. Veränderungen auf dem Markt, wie beispielweise Bedürfnisverschiebungen der Kunden, sollen frühzeitig erkannt werden, damit sich das Unternehmen mit all seinen Aktivitäten entsprechend anpassen kann, um seine Position im Wettbewerb zu beeinflussen beziehungsweise rechtzeitig einen Wettbewerbsvorteil gegenüber den anderen Marktteilnehmern sicherzustellen.

Die 4 P's

Damit die Unternehmensziele auch erreicht werden, entwickelt das Marketingmanagement Strategien, die dann wiederum durch Marketinginstrumente operativ am Markt umgesetzt werden. Die Marketinginstrumente, besser bekannt unter den „4P’s“ sind Produktpolitik (Product), Preispolitik (Price), Kommunikationspolitik (Promotion) und Distributionspolitik (Place) und werden vom Unternehmen in einem individuellen Marketing-Mix zusammengestellt. Die Produktpolitik kümmert sich um alle Entscheidungen, die das Produkt oder die Dienstleistungen betreffen, wie beispielsweise Qualität, Service oder Verpackung. Die Preispolitik findet heraus, welchen Preis die Kunden bereit sind für die Unternehmensleistungen zu bezahlen, um ein optimales Preis-Leistungsverhältnis zu erreichen. Die Kommunikationspolitik steuert sowohl die internen als auch externe Kommunikationsmaßnahmen und versucht den Kunden in seiner Kaufentscheidung positiv zu beeinflussen. Die Vertriebspolitik gestaltet die Absatzkanäle und optimiert Vertriebsprozesse.

Wichtig für den Erfolg der ganzen Marketingaktivitäten eines Unternehmens ist das Zauberwort Integration: Integratives Vorgehen beim Umsetzten des Marketing-Mix heißt, dass alle internen und externen Maßnahmen aufeinander abgestimmt werden und so die entstehenden Synergieeffekte genutzt werden können, damit sich das Unternehmen optimal auf dem Markt platzieren kann und vom Kunden als glaubwürdig wahrgenommen wird.

Beispiel

Das Unternehmen Bummelletzter GmbH möchte sich am Markt positionieren und sucht daher über Marketingmaßnahmen den Kontakt zum Kunden. Es schaltet dafür Werbeanzeigen in Zeitungen. Zusätzlich macht es sich Gedanken über die Preispolitik der angebotenen Produkte und wie diese im Vergleich zur Konkurrenz mehr Aufmerksamkeit generieren können.