Lexikon

Massive Multiplayer Online Role-Game

Was ist ein Massive Multiplayer Online Role-Game?

Massive Multiplayer Online Role-Games sind Rollenspiele für eine große Menge an Gamern.

Der Begriff “Massive Multiplayer Online Role-Playing-Game” entspringt ursprünglich der englischen Sprache und kann mit „Massen Mehrspieler Online Rollenspiel“ frei ins Deutsche übersetzt werden. Aufgrund der Länge dieser Bezeichnung wird jedoch hauptsächlich die Abkürzung MMORPG verwendet. Wie die Übersetzung schon verrät handelt es sich hierbei um ein Rollenspiel, was online im Internet gespielt wird. Das Besondere an dieser Art der Online-Games ist, dass es einerseits nur im Internet gespielt werden kann und vor allem, dass tausende von Spielern gleichzeitig daran teilnehmen können – Die Gamer leben während der Spielzeit quasi gemeinsam in einer virtuellen Welt und können auch untereinander agieren. Die Gamer bewegen sich in dieser Online-Welt mit ihren personalisierten Spielfiguren, den sogenannten Avataren.

Was den Inhalt der MMORPGs angeht, sind sie zumeist mit den klassischen Online-Games vergleichbar. Der Fokus liegt hier jedoch viel mehr auf der Interaktion der am Spiel teilnehmenden Gamer beziehungsweise zwischen deren Avataren. Doch können in dieser Umgebung nicht nur einzelnen Individuen aufeinandertreffen, sondern sie können sich auch in Gemeinschaften zusammenschließen, welche dann als Gilden bezeichnet werden.

Spieltechniken und MMORPG

Im Rahmen von MMORPGs gibt es verschiedenste Möglichkeiten, das Spiel zu bestreiten. Selbstverständlich kann jeder Gamer im Alleingang gegen andere Spieler oder Gilden spielen. Spielt ein Spieler gegen andere „reale“ Spieler, wird diese Technik als „Player versus Player“ bezeichnet, was mit PvP abgekürzt wird. Spielt ein Spieler oder eine Gilde gegen Gegner, die von dem Spiel gesteuert werden, spricht man von PvE, was „Player versus Environment“ bedeutet. Spielen beispielsweise zwei oder mehrere Spielerzusammenschlüsse gegeneinander, wird diese Technik als „Race versus Race“, also RvR bezeichnet. Ziel des Spiels ist es ebenso wie in klassischen Rollenspielen zumeist, bestimmte Aufgaben zu erledigen oder Missionen zu erfüllen, um bei Erfolg bestimmte Eigenschaften des Avatars freizuschalten oder spezielle Upgrates zu erhalten, die den Spielern etwaige Vorteile verschaffen.

Die Betreiber der Massive Multiplayer Online Role-Playing-Game finanzieren diese meistens über Beiträge, die die Spieler leisten müssen. Eine weitere Möglichkeit des Business-Models ist es, dass die Spieler beispielsweise für spezielle Waffen oder für das Betreten von neuem virtuellem Raum einen bestimmten Betrag bezahlen müssen.

Das wohl bekannteste und auch erfolgreichste Massive Multiplayer Online Role-Playing-Game ist „Word of Warcraft, kurz WoW. Kritiker sehen in dieser Art Online-Games jedoch das erhebliche Gefahr einer Suchterkrankung, gerade für jugendliche Gamer.

Beispiel

Klaus ist WoW-Spieler mit Haut und Haar und verbringt am liebsten jede freie Minute vor dem PC, chattet live mit den Mitgliedern seiner Gilde und plant die nächste Schlacht.


Weitere relevante Inhalte »