Lexikon

Metasuchmaschine

Was macht eine Metasuchmaschine

Metasuchmaschinen sind Suchmaschinen, die keinen eigenen Index besitzen, sondern ihre Informationen über andere Suchmaschinen erhalten. 

Der Unterschied zwischen einer normalen Suchmaschine, zum Beispiel Google, und einer Metasuchmaschine liegt darin, dass Metasuchmaschinen keinen eigenen Index besitzen, sprich ohne eigenen Datenbestand arbeiten. Stellt ein User eine Suchanfrage mithilfe einer Metasuchmaschine, greift diese anstatt auf ihren eigenen Index auf die Datenbestände verschiedener anderer Suchmaschinen zurück. Die führt also eine sogenannte Metasuche durch. Dieser Prozess geschieht, indem die Metasuchmaschine die Suchanfrage parallel an mehrere Suchmaschinen weiterleitet. Die Ergebnisse der normalen Suchmaschinen werden dann von der Metasuchmaschine gesammelt und für die Ergebnisanzeige aufbereitet. Dies geschieht, indem Inhalte eliminiert werden, die sich in der gesammelten Ergebnisliste doppeln. Danach werden die Treffer-Ergebnisse bewertet und dann von der Metasuchmaschine intern gerankt und dem User das entsprechende Ranking angezeigt.

 

Vorteil und Ursprung der Metasuchmaschinen

Da dieser Prozess komplizierter ist als der Suchprozess, der hinter einer Suchanfrage mit einer normalen Suchmaschine liegt, gibt es hier natürlich zeitliche Differenzen. Die Suchanfrage in einer Metasuchmaschine braucht mehr Zeit, bis dem Nutzer eine Ergebnisliste vorliegt, da hier zusätzlich die Ergebnisse der Suchmaschinen wiederholt gefiltert und gerankt werden müssen. Auch wenn der User hierbei etwas länger warten muss, wird ihm durch eine Metasuchmaschine allerdings auch eine größere Brandbreite an Treffern für seine Suchanfrage geliefert.

Ihren Ursprung findet die Idee, welche hinter Metasuchmaschinen steckt, Mitte der 90er Jahre, als in den USA erstmals die Metasuchmaschine Webcrawlerentwickelt wurde und kurz darauf die erste Metasuchmaschine namens MetaGer für den europäischen Raum auf den Markt kam. Heute gibt es eine Vielzahl an Metasuchmaschinen. MetaGer, Metacrawler und Ixquick zählen sicherlich zu den bekanntesten ihrer Sorte, wobei es allerdings auch zahlreiche branchenspezifische Metasuchmaschinen gibt.

Beispiel

Stellt ein User eine Suchanfrage bei der Metasuchmaschine meta-spinner.de, sammelt diese ihre Informationen unter Anderem über die Suchmaschinenvon Amazone, Preispirate und Shopping.com.


Weitere relevante Inhalte »