Lexikon

New Work

Was bedeutet New Work?

New Work ist ein englischer Begriff, den der austro-amerikanischen Sozialphilosophen Frithjof Bergmann entwickelte und in der deutschen Übersetzung „Neue Arbeit“ bedeutet. Die Bezeichnung Neue Arbeit ergibt sich aus der heutigen Konsequenz der Globalisierung und Digitalisierung und welche Auswirkungen diese Konsequenzen auf die Arbeitswelt haben.

Das Konzept New Work bezeichnet die neue Arbeitsweise der heutigen Gesellschaft im globalen und digitalen Zeitalter. Der Begriff wurde vom austro-amerikanischen Sozialphilosophen Frithjof Bergmann geprägt und geht seiner Forschung nach dem Freiheitsbegriff und der Annahme aus, dass das bisherige Arbeits-System veraltet sei.

Er setzte sich mit dem Kapitalismus auseinander und war der Meinung ein Gegenmodell zum Kapitalismus zu entwickeln und begründete somit eine Bewegung der Neuen Arbeit bzw. New Work.

Da sich unsere Gesellschaft im Wandel von einer Industrie- zu einer Wissensgesellschaft befindet, sieht die Arbeitswelt sich dem neuen Wertewandel von freier Arbeitsweise gezwungen anzupassen. Die veralteten klassischen Arbeitsstrukturen wandeln sich somit im Zuge des neuen Zeitalters und weichen neueren flexibleren Vorstellungen. Denn neue Chancen ergeben sich durch die Globalisierung und Digitalisierung von zeitlicher, räumlicher und organisatorischer Flexibilität, weshalb sich zukünftig auch Arbeitsräume und Unternehmensstrukturen zu neueren Modellen, der sogenannten Arbeitswelt 4.0 nach dem Vorbild der New Work Bewegung verändern werden.

Die Werte von New Work

Die zentralen Werte des Konzepts von New Work sind die Selbstständigkeit, die Freiheit und die Teilhabe an der Gemeinschaft. New Work soll neue Wege von Freiräumen für Kreativität und Entfaltung der eigenen Persönlichkeit bieten und somit etwas wirklich Wesentliches und Wichtiges zum Arbeitsmarkt beitragen. Auf diese Weise wird echte "Handlungsfreiheit“ ermöglicht. Der selbstbestimmte Handel steht hier im Vordergrund, wobei die alten starren Arbeitsmethoden der Vergangenheit angehören.

Veränderung von Unternehmensstrukturen und Arbeitsräumen

Die heutigen Service-, Informations- und Kreativarbeiter rücken immer mehr in den Mittelpunkt des globalen Wirtschaftens und sorgen für eine verbesserte Work-Life-Balance. Dabei neigen sich auch immer mehr die Grenzen zwischen Berufs- und Privatleben zu vermischen. Die kreativen Arbeiter werden somit zunehmend selbstständig und können auch angestellt überall arbeiten. Die industrielle Revolution hatte früher mit punktgenauer Arbeitsteilung, klaren Hierarchien sowie festen Kommando- und Zeitstrukturen das klassische Bild von Arbeit geprägt. Somit hat die Arbeit zur Standardisierung von Arbeitsprozessen beigetragen. Der Wandel geht mit der digitalen Vernetzung ein und löst die alte Arbeitsweise immer mehr ab, sodass auch das Einbringen eigener Ideen und Wünsche sowie selbstbestimmtes Handeln immer häufiger von zukünftigen Arbeitsgebern ausdrücklich erwünscht sind. Die Arbeitswelt steht also vor neuen Herausforderungen und Veränderungen.

Fünf Punkte zur Umsetzung der neuen Arbeit

Bei der Individualität der Strategieentwicklung werden Mitarbeiter miteinbezogen, sodass jeder einzelne Mitarbeiter gefragt ist. Dazu gehört auch, dass Leistungs- und Lernziele selbst festgelegt werden können. Auch die Arbeitszeit kann selbst bestimmt werden für eigene oder kreative Projekte. Ein flexibler Wechsel findet bei dem Punkt Führung statt, sodass eine moderne und demokratische Führungskultur zwischen Führungs- und Fachkarriere entsteht. Agilität ist ein weiterer Aspekt, der schnelle Entscheidungsprozesse und weniger Hierarchiestufen fördert. Flexibilität als vierter Punkt zeichnet das New Work Konzept mit flexiblen Arbeitsorten, wie Home-Office-Möglichkeiten und flexiblen Arbeitszeiten aus. Auch die Job Rotation wie der Wechsel von Arbeitsaufgaben sorgen für mehr Freiheit. Der fünfte Punkt beinhaltet die neuen Bürokonzepte wie die modernen kreativen Work-Spaces, in denen Kreative, kleinere Startups oder digitale Nomaden in meist größeren, offenen Räumen zusammen arbeiten können auf diese Weise voneinander profitieren. Sie agieren unabhängig voneinander und in unterschiedlichen Firmen, können aber gemeinsam an Projekten aktiv sein, oder auch gemeinsam Projekte verwirklichen und auf diese Weise neue Mitstreiter finden.

New Work Award

Seit 2014 wird auch der New-Work-Award-Preis für zukunftsweisendes Arbeiten im deutschsprachigen Raum vergeben. Die von XING vergebene Auszeichnung prämiert die Unternehmen, die für wegweisende Arbeitsbedingungen für die Zukunft stehen.

Beispiel

Die Firma Bike Citizen, ein junges Web- und App-Technologie Unternehmen hat die 4-Tage-Woche eingeführt, sodass jeder Mitarbeiter nur noch von Montag bis Donnerstag arbeiten muss. Auch das Bauunternehmen Heitkamp & Hülscher ist ein New Work Arbeitgeber. Das Unternehmen beteiligt seine Mitarbeiter nicht nur am Erfolg, sondern am ganzen Unternehmen: Jeder der Mitarbeiter ist auch gleichzeitig Mitunternehmer. Effekte sind hier die Miterbeitereinbindung sowie Mitarbeitergewinnung.


Weitere relevante Inhalte »
amplifypixel.outbrain